Starke Frauen in Berlin – Victress Award 2017

Ein Hoch auf engagierte Frauen: Gestern Abend fand die 12 Verleihung der Victress Awards im Konzertsaal der UdK Berlin statt. Initiatorin Sonja Fusati und ihre Jury ehrten auch diesmal wieder charismatische Unternehmerinnen und Gründerinnen deren Erfolg beispielhaft für weibliche Führungsstärke, gesellschaftliches Engagement und Authentizität ist.

Schauspielerin Natalia Wörner wurde vor rund 1000 hauptsächlich weiblichen Gästen als „Victress of the Year“ für ihren Einsatz in der Kindernothilfe ausgezeichnet. Wörners Laudatio hielt Journalistin und beste Freundin Sandra Maischberger. Beide Frauen setzten sich seit Jahren stark für Obdachlose sowie für Kinder in Not ein. Auch privat schätzen sie jeweils die Unterstützung der Freundin wie Maischberger in ihrer Rede betonte. Begleitet von ihrem elfjährigen Sohn zeigte sich Natalia Wörner gerührt von soviel Lob und Anerkennung.

In vier weiteren Kategorien wurden Geschäftsfrauen für ihre Vorbildfunktion durch gesellschaftliches Engagement geehrt. Die Wahl der 20-köpfigen Jury fiel zum Beispiel auf die Dänin Anne Kjaer Riechert die den Victress Fusion Award erhielt. Ihre in mittlerweile vier europäischen Ländern agierende reDi School of Digital Integration erleichtert Flüchtlingen den Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Die drei Gründerinnen von selfapy.de einem interaktivem Portal für psychisch Kranke freuten sich über ihre Auszeichnung mit dem Victress Vital Award. Nora Blum, Katrin Bermbach und Farina Schurzfeld sehen sich in ihrem Weg bestätigt und wiesen insbesondere auf die erschreckend mangelhafte Betreuung für Menschen mit Depressionen hin, deren Dunkelziffer soviel höher liegt als uns Statistiken glauben lassen.

Für ihr innovatives Recyclingunternehmen erhielt Birgit Gehr den Victress Sustainability Award. Der Victress Succession Award ging an Antje von Dewitz Chefin von Vaude Sport (Outdoor-Ausrüster) für nachhaltige Produktionsverfahren sowie Familienfreundlichkeit im Unternehmensalltag.

Moderator Matthias Killing leitete durchaus charmant die Verleihung. Irritiert hat jedoch sein sagen wir mal unbeholfener Umgang mit dem heiklen Thema ‚Alter der Frauen‘. Liebe Mädels vom Frühstücksfernsehen hier dürft ihr Matthias gern noch etwas sensibilisieren. Als lauer Frühlingsabend geplant, drängte man sich ob des ungemütlichen Wetters im Foyer der UdK. Die anwesende Weiblichkeit versuchte mit schönen Roben, Frisuren und Highheels zu beeindrucken. Styling Unterstützung gab es dazu vom fabelhaften Hair & Make Up Team des Studio Dieter Bonnstädter die sonst gleich um die Ecke in der Mommsenstraße zaubern.

GD Star Rating
loading...
Starke Frauen in Berlin - Victress Award 2017, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Hinterlasse einen Kommentar