Kold Brew – Was steckt hinter dem Cold Brew Coffee Trend?

*Anzeige

Ehrlich gesagt, habe ich mich fast ein wenig gewundert, als ich Kold Brew in Berlin entdeckt habe. Denn ich bin ja öfters in L.A. unterwegs und dort findet man Cold Brew Coffee in verschiedensten Sorten ganz normal in den Supermärkten. Jetzt gibt es den kalten Kaffee endlich auch in Deutschland und ich als Kaffeejunk bin begeistert.

Aber beim kalten Kaffee sollte man ein wenig die Augen offenhalten, da es ziemlich große Qualitätsunterschiede gibt. Man darf nämlich den richtigen Cold Brew Coffee nicht mit Eiskaffee oder normalem, kalten Kaffee verwechseln, bei der Kaffee ganz normal mit heißem Wasser gebrüht wird und dann abgekühlt in die Regale kommt.

Bei Kold Brew werden die Kaffeearomen und das Koffein nämlich „kalt gebrüht“ – also mit kaltem Wasser. Dadurch ist der Kold Brew Kaffee weniger säurehaltig und damit magenschonender. Noch wichtiger ist aber, daß sich die Aromen anders entfalten und die fruchtigen und schokoladigen Noten des Kaffees ganz anders hervortreten und es wirklich anders schmeckt, als normal gebrühter und abgekühlter Kaffee.

Natürlich spielt auch die Qualität der verwendeten Kaffeebohnen eine große Rolle beim Geschmack. Bei Kold Brew wird eine Mischung aus zwei Arabica-Sorten verwendet, den die Gründer direkt vom Erzeuger in Peru kaufen und dann in Berlin rösten.

Ich trinke schon immer gerne kalten Kaffee und finde deswegen auch den Geschmack von Kold Brew ganz pur und schön gekühlt, einfach wunderbar – und mit einem Koffeingehalt der bis zum Dreifachen eines Energydrinks liegen kann, gibt Kold Brew auch einen ordentlichen Engergieschub. Praktisch finde ich aber auch die Einsatzmöglichkeiten, die über das normale „Kaffeetrinken“ hinausgehen. Man kann zum Beispiel Smoothies damit würzen und mit einem Zusatzkick aufleveln oder Kold Brew mit Tonic zu einem erfrischenden alkoholfreien Longdrink verzaubern. Wer am Abend noch einen schönen Sundowner braucht, kann sich damit natürlich auch einen Black Russian mit Vodka zaubern oder Kold Brew mit Liquor 43 mischen.

In welchen Läden Ihr Kold Brew kaufen könnt, könnt Ihr hier nachsehen – oder Ihr bestellt Euch gleich einen kleinen Vorrat über den Online-Shop.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Merken

Merken

GD Star Rating
loading...
Kold Brew - Was steckt hinter dem Cold Brew Coffee Trend?, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Hinterlasse einen Kommentar