Fabletics Erfahrungsbericht. Test der Leggings der Sportmarke von Kate Hudson

*Anzeige

Hallo ihr Lieben, ich freue mich sehr, die Möglichkeit zu haben, auf dem Blog von Anne und Daniel einen Gastbeitrag veröffentlichen zu dürfen. Da Ihr mich und meinen Blog bestimmt noch nicht kennt, wollte ich mich als erstes vorstellen. Mein Name ist Lena, ich bin 21 Jahre alt und komme aus Berlin. Den Traum vom eigenen Blog habe ich mir im September 2016 endlich erfüllt. Ich war schon immer sehr an Beauty, Lifestyle sowie Mode interessiert. Was am Anfang noch nach Lust und Laune betrieben wurde, ist jetzt zu meinem ‘Baby’ geworden. Ich bemühe mich sehr, auf meinen All About Life Blog regelmäßig neuen & interessanten Content zu liefern.

Zeit für mich
In den letzten Jahren habe ich immer mehr gemerkt, wie wichtig es ist, sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Mal so richtig abschalten und dem Alltag ein paar Stunden entfliehen. Dies geht für mich am besten beim Sport. Ich muss dazu sagen, ich bin kein Fitness-Fanatiker der alle zwei Tage ins Fitnessstudio rennt, aber ich gebe mir Mühe einmal die Woche zu gehen.
Dabei trainiere ich vor allem meinen Rücken, da ich durch meinen Büro-Job viel sitze. Erstaunlicherweise habe ich seit dem weniger Rückenschmerzen. Für viele mag das vielleicht ziemlich klar sein, aber ich hab das körperliche Training echt unterschätzt. Außerdem merke ich, dass ich zu meiner Wohnung in den fünften Stock ohne ein Sauerstoffzelt gelange. Zwar ist es immer eine große Überwindung ins Fitnessstudio zu gehen, aber wenn ich erst einmal dort bin, ist die Erleichterung groß.

Richtige Kleidung für den Sport
Wenn man richtig Sport treiben will, gehört die richtige Ausrüstung sowie die Kleidung einfach dazu. Sonst vergeht einem schnell der Spaß. Nichts ist nerviger als kneifende oder durchsichtige Textilien. Für mich ist das wichtigste, sich in den Sachen wohl zu fühlen, mich richtig bewegen zu können und auch die Optik. Als ich von Daniel gefragt wurde, ob ich diesen Fabletics-Test durchführen möchte, habe ich mehr gefreut, da ich die Marke bereits aus dem Fernsehen kannte.

Meine Erfahrung mit Fabletics
Der erste Eindruck von Fabletics ist sehr positiv, da die Marke sehr viel Auswahl anbietet. Trainingssachen werden für jeden Zweck und in jeder nur denkbaren Farbe angeboten. Nachdem meine Bestellung bei mir ankam, wurden die Sachen auf Herz und Niere geprüft.
Ich habe mich für die High Waisted Statement PowerHold Leggings in der Farbe almond sowie einem dazu passenden nahtlosen Kapuzenpullover entschieden. Außerdem fiel meine Wahl noch auf das farblich abgestimmte Motion Outfit, dass aus einer olive-farbenen Fabletics Leggings und einem weißen Kapuzenpulli besteht.

Nachdem ich die Sachen einmal anprobiert habe, wollte ich Sie kaum noch ausziehen. Die Fabletics Leggings passen sich sehr gut dem Körper an und bestehen aus einem sehr angenehmen Stoff. Außerdem finde ich die einzelnen Details sehr schön, wie eine eingenähte Handytasche oder ein unauffälliger Ausschnitt an der Hose, der für einen Hingucker sorgt. Die Pullis sind sehr leicht und Schweißflecke sieht man durch das Material kaum. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den Produkten und kann sie euch nur empfehlen.

Fabletics Online bestellen
Die Sportsachen von Fabletics gibt es in Deutschland zur Zeit nur online. Bis es auch hierzulande Fabletics Shops gibt, wie in den USA, müssen wir wohl noch etwas warten.
Der beste Weg, in Deutschland Fabletics zu kaufen, ist direkt über die Webseite von Fabletics, wo es dann auch einen ziemlich krassen Rabatt für neue Mitglieder gibt – nämlich 2 Leggings für nur 24€.

Aber auch wenn man keine Lust hat, sich erst bei Fabletics anzumelden, muss man nicht auf Fabletics verzichten. Denn ganz neu hat auch ein Fabletics Shop bei Zalando eröffnet!

Ich hoffe euch hat mein Erfahrungsbericht gefallen. Kennt Ihr bereits die Marke?
Liebe Grüße Lena

GD Star Rating
loading...
Fabletics Erfahrungsbericht. Test der Leggings der Sportmarke von Kate Hudson, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Hinterlasse einen Kommentar