Schmuck Trends 2019: Welche Ketten, Ringe und Ohrringe sind angesagt beim Modeschmuck?

Es ist kein Geheimnis, dass Frauen Schmuck lieben. Daran wird sich auch 2019 nichts ändern. Wer wirklich jeden Trend mitmachen möchte und die Abwechslung liebt, kann unheimlich viel Geld im Schmucksortiment versenken. Da kommt Modeschmuck wie gerufen. Selbst die ganz Unentschlossenen unter uns können sich nach Herzenslust ausleben.
Ein Statement Piece hier, eine schrille Farbkombi da, das ist mit Modeschmuck überhaupt kein Problem. Damit ihr jetzt schon wisst, welche Trends uns das komplette Jahr über begleiten werden, haben wir hier die Top 5 der wichtigsten Modeschmuck-Trends für 2019 von den Fashion Weeks aufgeschnappt und für Euch zusammengestellt.

1. Münzen und Medaillen
An diesem Trend kommt 2019 garantiert niemand vorbei. Egal ob Armbänder, Fußketten, Anhänger oder Ringe, die erste römische Währung begleitet die Fashionistas auf all ihren Wegen. Wenn du deinen Schmuck gerne filigran trägst, kannst du feingliedrige Ketten mit kleinen Münzmedaillen aufpeppen. Stehst du eher auf massiven Statement-Schmuck, dürfen die Kettenglieder auch gerne groß und die Münzanhänger größer sein. Durch den antiken Charme, passen die Münzen wunderbar zu Hippie-Outfits.

2. Layering
Wir beschränken uns hier auf die Schmuck-Variante dieses Trends, aber ihr könnt sicher sein, dass Layering auch im Kleiderschrank wieder total angesagt ist. Lange, dünne Hemdchen unter robusten, kürzeren Pullis hervorblitzen lassen, kurze Jeansjacken zu längeren Kleidchen. Diese Looks könnt ihr mit Layer-Ketten perfekt abrunden.
Den Trend, mehrere ähnliche Ketten übereinander zu tragen, kennen wir nun schon ein paar Jahre. Neu ist in 19, dass man nun auch unterschiedliche Materialien und Stile miteinander kombiniert. Die robuste, lange Silberkette zur kurzen, ganz feinen Goldkette und dazu ein Chokerband aus Samt. Erlaubt ist, was gefällt und gerade die Vielfalt macht den Charme dieses Modeschmuck-Trends aus.

3. Charms
2019 ist die Evolution von 2009, wenn wir uns diesen Trend genauer anschauen. Wisst ihr noch, wie oft man die schwarz-weiß-gestreiften Thomas Sabo Geschenkverpackungen gesehen hat in diesem Jahr? Kein Geburtstag, Junggesellinnenabschied oder Weihnachtsfest ohne die ikonischen Anhänger, Charms genannt, für Ketten und Bettelarmbänder. Was ist also neu an diesem Trend? Dieses Jahr wird aufgehängt, wo Platz ist. An unserem Beispiel aus der Kollektion von Modeschmuck von Esprit, seht Ihr zum Beispiel eine Kette mit Charms am Anhänger.

Neben den bekannten „Orten“ behängt man 2019 auch Ohrringe, Gürtel und Handtaschen. Damit bekommt alles seine ganz persönliche Note. Gerade wenn man zu Modeschmuck greift, ist es besonders einfach, auch mal eine witzige Anspielung durch Schmuck zu machen. Die etwas übereifrige Posterin bekommt einen Kamera-Charm geschenkt? Das zuckerüchtige Leckermäulchen einen Anhänger in Form von einer Tafel Schokolade? Ihr seht schon Mädels, eurer Kreativität ist bei diesem Trend keine Grenze gesetzt.

4. Creolen
Falls ihr euch gerade fragt, ob es denn gar keine neuen Entdeckungen gibt in diesem Jahr, dann lasst euch von einer alten, sehr alten Frau gesagt sein: Es kommt alles wieder.
Ob wir uns die Musik, die Filme oder eben die Mode anschauen. Niemand erfindet das Rad neu, wieso auch? Schöne Dinge dürfen immer wiederkehren. Trendy werden sie dadurch, dass man ihnen einen neuen Schliff verpasst und sie dadurch eben doch wirken, als wären sie zum ersten Mal da. So wird es euch dieses Jahr mit Creolen gehen, fest versprochen!
Schon die Seemänner trugen Creolen. Damals mit eingravierten Initialen, damit man sie nach den gängigen Schiffsunglücken identifizieren konnte. Den wilden Touch haben die großen Ringe nie verloren. Creolen sind ein Hingucker, unübertroffen weiblich und einen Hauch verrucht. Damit könnt ihr spielen! Entweder ihr verstärkt diesen Eindruck: Haare „schlampig“ zum Messy Bun gebunden, rote Lippen, extrem weibliche Kleidung und große Creolen. Die Blicke werden diesem sexy Vamp sicher sein. Ihr könnt die Ohrringe aber auch „downgraden“. Strenger Hosenanzug, klar gezogener Scheitel, kaum Make Up und dazu kleine Creolen in Silber. Ein herrlich androgyner Look ganz im Zeichen des clean chic.

5. Weiblichkeit
Bitte was? Ja, ihr habt richtig gelesen – Weiblichkeit.
Ein tragbarer Trend, der einzig dazu dienen soll, die Schönheit seiner Trägerin zu unterstreichen. Vielleicht nicht hipp genug für Instagram, sicher zu uninteressant für Fashionistas und Blogger, aber erfrischend schön für Mädels, die sich an klassischem Schmuck erfreuen. Die feinen Kettchen, die den Hals umschmeicheln, elegante Ringe, einzeln getragen, Perlenketten und Ohrringe, aber auch große, feminine Ohrringe.
Dieses Jahr feiern wir unsere Weiblichkeit und kombinieren Dekolleté zu Collier. Keine Angst vor Diamanten, Mädels! Wir lieben die Strass-Juwelen, mit denen unsere Augen um die Wetter funkeln. Und falls sich doch mal einer von ihnen verabschiedet, können wir den Verlust gut verschmerzen bei Modeschmuck.

Also, ihr habt gesehen, die Trends sind so vielfältig wie das Jahr selbst. Deswegen pickt Euch die Rosinen raus, nehmt mit, was euch beliebt und falls wirklich nichts dabei sein sollte: Setzt eure eigenen Trends!

GD Star Rating
loading...
Schmuck Trends 2019: Welche Ketten, Ringe und Ohrringe sind angesagt beim Modeschmuck?, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Hinterlasse einen Kommentar