Los Angeles Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights in L.A.

Die südkalifornische Stadt Los Angeles lädt immer wieder zum Träumen ein und lässt auch viele Träume in Erfüllung gehen. Los Angeles ist nicht nur eine Stadt der Träume und Gegensätze, sondern auch der Vielfalt: Kultur, Sport, Entertainment, Architektur, Kulinarik, Wissenschaft, Strand und Natur. Unzählige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten bieten Erlebnisse für viele Tage. Wie Ihr wisst, bin ich ja öfters mal beruflich in Los Angeles und präsentiere daher heute mal meine Top 10 der Sehenswürdigkeiten in der Stadt der Engel.

Getty Center als kulturelles Highlight
Das Getty Center befindet sich im Nordwesten von Los Angeles auf einer Anhöhe. Die sehenswerte Kunstsammlung beinhaltet vor allem europäische Meister wie Van Gogh, Cezanne oder Monet, aber auch Antiquitäten sowie abstrakte Kunst und Fotografien des 20. Jahrhunderts. Das Getty Center besticht zudem durch seine außergewöhnlichen architektonischen Formen, das weitläufige Parkgelände und den freien Eintritt.

Hollywood Walk of Fame
Der Hollywood Walk of Fame gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Los Angeles und verläuft auf der Vine Street und auf dem Hollywood Boulevard. Machen Sie sich auf dem Weg und finden Sie die Sterne Ihrer Lieblingsstars. Wenn Sie großes cineastisches Interesse haben, dann ist das TCL Chinese Theatre am Hollywood Boulevard eine weitere Attraktion für Sie. Denn vor dem TCL Chinese Theatre haben schon hunderte Filmstars ihre Fuß- und Handabrücke auf dem Bürgersteig hinterlassen.

Blick auf LA und auf die Sterne vom Griffith Observatory
Einen phantastischen Blick auf Los Angeles, das berühmte Hollywood-Zeichen und auf die Sterne ergibt sich vom Gelände des Griffith Observatory, welches sich im Norden von Los Angeles befindet. Alleine schon der weiße Kuppelbau im Art-déco-Stil ist ein Besuch wert. Aber auch das Planetarium, das Laserium und die Hall of Science geben einen interessanten Einblick in die Welt der Astronomie. So sind Meteoriten-Gesteinsbrocken, ein Modell vom Hubble-Weltraumteleskop und ein Foucaultsches Pendel ausgestellt. Außerdem finden regelmäßig astronomische Vorführungen statt.

Spektakuläres California Science Center mit Space Shuttle
Im Südwesten von Downtown befindet sich das California Science Center, welches Kinder und Erwachsene auf interaktive Weise in Themenbereiche wie Biologie, Ökosysteme und Technologie entführt. Ein besonderer Höhepunkt der Luft- und Raumfahrtausstellung ist ein Space Shuttle, welches über das Leben und die Arbeit im Weltraum informiert. Für Kinder wird es hier nie langweilig, denn sie dürfen viel ausprobieren, anfassen und experimentieren.

In den Universal Studios Hollywood hinter die Kulissen schauen
Die Universal Studios Hollywood im Norden von Los Angeles sind ein riesiger Film-Themenpark, der jeden Besucher auf eine Reise in die unterschiedlichsten Hollywoodfilme mitnimmt. Das Design der Fahrgeschäfte orientiert sich an beliebten Figuren, Serien oder Filmen wie Shrek oder die Simpsons. Sie können auf geführten Studiotouren aber auch hinter die Kulissen von berühmten Filmsets schauen, was sehr empfehlenswert ist. Weitere Attraktionen sind eine Stuntshow, ein Filmmuseum und ein interaktiver Wasserspielplatz.

Sehen und gesehen werden am Venice Beach
Besonders außergewöhnlich ist Venice Beach am Pazifik, der zum Stadtteil Venice mit seinen typischen venezianischen Kanälen gehört. Venice Beach ist mehr als nur ein weiterer Strand zum Baden und Sonnen: er ist gleichzeitig Treffpunkt für Sportbegeisterte, Künstler und Hedonisten. Auf dem berühmten Boardwalk können Sie joggen, Rad fahren oder inlineskaten. Viele Menschen performen am Venice Beach: Artisten, Bodybuilder, Musiker, Maler oder Straßenkünstler machen das verrückte Flair aus.

Museum of Contemporary Art für Kunstenthusiasten
Das Museum of Contemporary Art verteilt sich mit drei Standorten über die Stadt, aber der Hauptstandort liegt direkt in Downtown. Wer sich für zeitgenössische Kunst interessiert und sich über Kunsttrends informieren will, ist im MOCA genau richtig. Neben der ständigen Ausstellung finden auch wechselnde Ausstellungen von noch unbekannten zeitgenössischen kalifornischen Künstlern statt. Das MOCA-Geffen befindet sich etwas weiter östlich in Little Tokyo und zeigt avantgardistische Werke. Das MOCA Pacific Design Center in West Hollywood bietet Ausstellungen zum zeitgenössischen Design.

Aquarium of the Pacific
Los Angeles liegt am Meer, auch wenn man es in der riesigen Metropole selten sieht. Um dem Meer und dessen Lebewesen näher zu kommen, lohnt ein Besuch des Aquarium of the Pacific direkt an der Mündung des Los Angeles River in den Pazifik. Eine Vielzahl von Aquarien zeigen die Meeresbewohner in möglichst naturnaher Umgebung. Viele Ausstellungsstücke zu den verschiedenen Themenbereichen können auch berührt werden.

Das Sportmekka Staples Center
Wer die Chance auf eine Sport- oder Musikveranstaltung im Staples Center hat, sollte diese unbedingt nutzen. Denn die Amerikaner lieben und beherrschen die Show, sodass bei jedem Event eine spektakuläre Atmosphäre herrscht. Im Staple Center haben die Basketballclubs Los Angeles Clippers und Los Angeles Lakers sowie der Eishockeyclub Los Angeles Kings ihre sportliche Heimat. Zudem finden Wrestling- oder Boxveranstaltungen und Musikkonzerte von großen Stars statt.

Griffith Park als städtischer Ruhepool
Der Griffith Park ist der größte Stadtpark von Los Angeles und liegt an den östlichen Ausläufern der Santa Monica Mountains. Hier befindet sich auch der Mount Lee, an dessen Südseite der berühmte Hollywood-Schriftzug prangt. Insgesamt haben Sie von hier einen wunderschönen Blick auf die Stadt, gerade der Sonnenuntergang ist beeindruckend. Es ist aber durchaus hügeliges Gelände. Wenn Sie weitere Wege zurücklegen wollen, dann sollten Sie daher über entsprechendes Schuhwerk verfügen. Außerdem befindet sich in der Nähe am Los Angeles River der sehenswerte städtische Zoo.

Vorbereitung ist alles
Bevor es aber zu den Sehenswürdigkeiten von L.A. geht, empfiehlt sich eine gründliche Planung. Los geht es natürlich mit dem Flug und den Einreisebestimmungen. Für die USA benötigt man nämlich das ESTA, daß man bis zu 72 Stunden vor der Einreise in die USA beantragen muss. Mit ESTA-Kosten von 14$ sollte aber niemand überfordert sein.

Aber auch die neuen Mobilitätskonzepte in L.A. sollte man nutzen können. Denn neben Uber sind dort die neuen Elektro-Tretroller der absolute Trend. Diese kann man einfach per App freischalten und damit durch die Stadt cruisen und sie dann einfach an einem beliebigen Ort wieder abstellen. Wer teure Roamingkosten vermeiden will, lädt sich die App von LIME oder BIRD einfach schon Zuhause.

GD Star Rating
loading...
Los Angeles Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights in L.A., 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Hinterlasse einen Kommentar