Abiballkleider 2019 – Was sind die Trends?

Es ist für viele der erste große Meilenstein im Leben – das Abitur. Daher sollte dieser Anlass auch ordentlich gefeiert werden. Dabei darf natürlich der passende Dress nicht fehlen. Mädels schauen sich nach einem stilvollen, aufregenden oder partytauglichen Abiballkleid um, mit dem sie bei den Feierlichkeiten alle Blicke auf sich ziehen.

Worauf muss man beim Kauf eines Abikleides achten?

Die richtige Passform

Bei der Auswahl sind einige Dinge zu berücksichtigen. Unabhängig vom Stil ist auf jeden Fall zu allererst auf die passende Größe des Textils zu achten. Egal wie bezaubernd das Kleid sein sollte, wichtig ist, dass man sich darin den ganzen Abend über wohl fühlt vom eleganten Auftritt bis zur verrückten Partynacht. Das Kleid sollte den Körper zart umschmeicheln und sich an seine Maße genau anpassen. Eng anliegende Stellen, sollten leicht auf der Haut aufliegen ohne einzuschnüren. Viele der Abendkleider sind so entworfen, dass sie die kleineren Problemzonen am Body geschickt kaschieren. So fühlt sich Frau in jeder Situation selbstbewusst und schön. Nicht zuletzt ist der Tragekomfort beim Modekauf von großer Bedeutung. Denn nur wenn Frauen sich in ihrem Kleid wohlfühlen, können sie souverän auftreten.

Welcher Kleiderstil steht mir?

Entscheidend ist unter anderem die Länge des Textils. Mit einem bodenlangen Kleid gelingt ein besonders eleganter Auftritt. Kurze oder knielange Kleider sehen dagegen ein wenig jünger und frischer aus.
Bei sommerlichen Temperaturen sind Cocktailkleider für viele die erste Wahl. Dank des taillierten Schnitts mit ausgestelltem Rock der maximal bis zur Wade reichen darf, umspielen und betonen Cocktailkleider jede weibliche Silhouette. Spitze und transparente Stoffe unterstützen die feminine Leichtigkeit und wirken traumhaft schwerelos.
Einen Kompromiss aus beiden Längen stellen die Kleider im High Low Style dar: Diese sind vorne kürzer und enden meist schon über dem Knie, auf der Rückseite fließen sie länger geschnitten mitunter bis zum Boden und begeistern mit toller Schleieroptik.

Welche Farbe zu welchem Hautton?

Bei der Wahl der Farbe spielen diverse Faktoren sowie persönliche Vorlieben eine Rolle. Da der Farbton die Grundlage des Outfits darstellt, sollten man bei der Auswahl besonders sorgfältig sein. Die Farbe muss nicht nur dem eigenen Geschmack entsprechen, sie sollte der Trägerin auch gut stehen. Teint und Haarfarbe spielen hier eine ausschlaggebende Rolle. Außerdem ist entscheidend, dass der jeweilige Farbton die Vorzüge der Dame hervorhebt. Anschließend wird das Make-up auf den Farbton des Kleides abgestimmt.

Grundsätzlich gilt, Damen mit hellerem Hauttyp sollten sich nach zarteren und helleren Tönen umsehen. Für frischen Glanz sorgen zum Beispiel feine Pastelltöne. Ein Kleid in Cremefarben, Gelb oder Coral – die Farbe des Jahres 2019 harmonisiert charmant bei dunkleren Hauttypen. Für sie sind ebenso kräftige Töne wie das beliebte Bordeaux eine gute Wahl.

Zu den Multitalenten zählen Kleider in Königsblau, Dunkelgrün oder Gold da sie fast jedem Typ stehen. Als Begleiter zu schlichten Kleidern bietet sich Silber- oder Goldschmuck an, bei schimmernden Outfits wählen Sie dezentere Accessoires.

Das sind die Trends der Abiballkleider im Jahr 2019

Absoluter Liebling bei Abiballkleidern sind Kleider mit fließendem Rock und aufwändig verzierten Bustiers. Detailreiche Spitze oder eine Extraportion Glitzer sorgen für den perfekten Hingucker. Ob schulterfrei, Neckholder oder zarte Träger die 2019er Kollektionen haben Ballkleider für jeden Figurtyp.

Schwungvolle Cocktailkleider

Um beim Abiball im Mittelpunkt zu stehen, lautet der Trend dieses Jahr: Chiffon. Das hauchzarte Textil umspielt elegant die Silhouette und lässt ideal Bewegungsfreiheit für wilde Tanzeinlagen. Figuren mit weiblichen Hüften werden umschmeichelt, dem geraden Typ verleiht Chiffon ausgewogene Proportionen, wenn der Rockteil von der Taille ab ausgestellt geschnitten ist. Ein schmal designter Oberkörper- und Schulterbereich streckt die Figur der Trägerin.

Kurz vor lang steht hoch im Kurs. Viele junge Frauen lieben die kurzen Abiballkleider. Sie wirken moderner, frischer und sind für manche vielleicht auch partytauglicher. Zudem kommen kurze Cocktailkleider viel öfter zum Einsatz, da man sie auch zu anderen Gelegenheiten als einer großen Abendveranstaltung tragen kann.

Glamour mit Pailetten

2019 darf es außerdem auch ordentlich glitzern: Wie wäre es mit dem trendy Abschlussballkleid, das extra funkelnd daherkommt dank Pailletten und Schmucksteinen? Ob mit oder ohne Träger, die Kleider mit Oberteilen im Glitzerlook sind in diesem Jahr ein toller Blickfang. Noch mehr Glamour bringen die langen Abikleider mit, die komplett aus Pailletten designt sind. Seien es die langen Roben mit Volant oder leichten Raffungen oder aber die traditionellen Cocktailkleider mit aufwändig gearbeiteten Oberteilen.
Zu berücksichtigen ist dabei, dass diese Kleider ein höheres Eigengewicht aufweisen. Dennoch lohnt es sich, denn mit der Paillettenoptik schimmert das Dress aufregend bei jeder Bewegung.

Unschlagbarer Klassiker: Das kleine Schwarze

Nach wie vor beliebt – und auch im Jahr 2019 als Kleid für den Abiball – ist das klassische kurze Kleid in Schwarz, das sogenannte Kleine Schwarze. Das Tolle an diesem Modell ist, dass es zu so gut wie jedem Typ passt. Ob hellere oder dunklere Haut, grüne Augen oder blaue: ganz egal! Mit dem klassischen Alleskönner ist Frau auf jeden Fall bei der festlichen Abifeier passend angezogen.

Ob nun elegant, weiblich, feenhaft verspielt, raffiniert verrückt oder einfach und klassisch die riesige Auswahl macht es für jede Frau möglich ihr Traumkleid zu finden. Wagt bei der Farbwahl ruhig etwas Neues. Accessoires geben dem Outfit den richtigen Esprit.
Wichtig ist die richtige Planung. Nehmt euch genug Zeit für die Auswahl. Die Unterstützung vom Profi oder den eigenen Freundinnen hilft auf dem Weg zum perfekten Look für einen unvergesslichen Abend.

GD Star Rating
loading...
Abiballkleider 2019 - Was sind die Trends?, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Hinterlasse einen Kommentar