Gut eingepackt – die neuen Koffer

Wer sagt eigentlich, dass Koffer immer praktisch und damit auch langweilig sein müssen? Alle die nicht nur mit einem einfachen Trolley in den Urlaub fahren wollen, haben jetzt die berühmte Qual der Wahl, denn die neuen Koffer sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr schick.

Sehr schlicht und doch sehr edel ist der schneeweiße Trolley aus Alu, von Mandarina Duck. Im Preis von knapp 210,- Euro sind ein Beutel für Wäsche und einer für Schuhe enthalten.

Ein schönes Duo in Hellblau kommt aus dem Hause Piquadro. Die obere Tasche ist fürs Notebook und die untere fungiert als Reisetasche mit Schminkkoffer. Zusammen kosten beide Taschen rund 800,- Euro.

Aus weichem Kalbsleder ist der Trolley „London“, von Furla. In dezentem Beige gehalten und mit viel Platz im Innenraum, kostet das Prachtstück rund 750,- Euro.

Mokka braun mit Ledergriffen – so präsentiert sich der auf Hochglanz polierte Hartschalenkoffer von Longchamp, für 350,- Euro. Etwas teurer ist da schon das Koffer Trio von Gucci. Der schwarze Trolley kostet 1.650,- Euro, die Laptoptasche ist für 295,- Euro und die Reisetasche für 690,- Euro zu haben.

Im Retro-Look mit vielen Nieten, ist der Ledertrolley von Luis Onefre ein wahrer Hingucker, für knapp 1.200,- Euro. Auch die cognacfarbene Reisetasche von Givency kann sich sehen lassen. Die Tasche erinnert ein wenig an ein Golfbag und kostet 2.500,- Euro.

Gesteppt und aus strapzierfähigem Nylon ist der extravagante Trolley von Chanel. Der Trolley mit Logo und Ledergriffen kostet schlappe 3.200,- Euro. Nicht zu vergessen ein Klassiker unter den Luxuskoffern, der Canvas Koffer „Bisten“ aus dem Hause Louis Vuitton, mit Schnappverschlüssen für 2.500,- Euro.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar