Oskar Metsavaht: Brasilianische Mode aus Fischhaut

Im Zuge des wachsenden ökologischen Bewusstseins und der Suche nach neuen umweltfreundlichen Materialien, die auch in die hohe Kunst der Mode passen, werden immer wieder faszinierende neue Stücke entworfen.

So auch der brasilianische Designer Oskar Metsavaht, der mit seinem Label Osklen seit kurzem Fischhaut für sich als Material entdeck hat. Was sich im ersten Moment ein bisschen eklig anhört ist jedoch ganz schön faszinierend und dabei auch noch sinnvoll.

Aus der Haut von fast allen Fischen kann man nämlich eine ganz besondere Form von Leder gewinnen, die man dann für Kleidung und Accessoires, von Ketten über Taschen bis Schuhen, verwenden kann.

Das Fischleder verleiht der Kleidung einen ganz speziellen organischen Look, der natürlich in erster Linie von den kreativen Entwürfen von Oskar Metsavaht lebt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Fischleder durch ein spezielles Verfahren vollständig kompostierbar ist, wenn das Kleidungsstück ausgedient hat. Es belastet die Umwelt also nicht und die Lachshaut würde ansonsten in den meisten Fällen einfach achtlos weggeschmissen.

Ein geniales Konzept, von dem wir gerne bald mehr sehen würden!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar