Kommt bald der Latex-Trend?

In diesem Jahr war die Latex-Leggings ja bereits ein großes Thema. Nachdem Leder in den letzten Jahren nach und nach den Weg in die Alltagsmode gefunden hat, scheint nun auch Latex immer mehr in den Fokus der, nennen wir es mal, breiten Modemasse zu rücken.

Dass Lady Gaga Latex-Outfits trägt, wird noch niemanden so groß überraschen, aber auch Fashion-Ikonen mit einem eher allstagstauglicheren Look wie Heidi Klum oder Victoria Beckham haben einzelne Stücke aus Latex für sich entdeckt.

Es muss ja nicht gleich ein komplettes Fetisch-Dress sein… ;-) Latex dezent platziert ist ein faszinierendes Material, das sich gut mit einem edlen Style kombinieren lässt und ein eher klassisches Outfit elegant aufpeppen kann. Wir sind also gespannt auf Kreationen, bei denen Latex zum Einsatz kommt! Was meint ihr dazu?

GD Star Rating
loading...
Kommentare
4 Antworten zu “Kommt bald der Latex-Trend?”
  1. Diana sagt:

    Ich integriere schon seit vielen Jahren Latex in meine Kleidung!
    Klasse, dass dieses faszinierende Material nun auch seinen Weg in die „normalen“ Kleiderschränke findet!

    Diana

  2. Marianne sagt:

    Ich finde schon das man Latex in die Alltagskleidung integrieren kann. Finde das sieht auch toll aus.
    Frauen sollten eher so Leggings oder so in Latex tragen und Männer eher die Oberteile. Männer haben da eher den geilen Oberkörper für und dann kann man denen auch mal hintersabbern und glotzen :)

    Hofe das es so langsam mode wird mit dem Latexsachen.

    Manche Männer trauen sich ja schon was, hoffe auch bald latex. Habe nen Blog gesehen der sich mit Strumpfhosen beschäftigt.

    Marianne

  3. Andy sagt:

    Latex ist ein sehr spannendes Material – visuell und auch auf dem eigenen Körper. Gerade das macht das Material nochmals extra spannend. Die Latex-Branche hat in den letzten Jahren viel am „Couture“-Image klassischer Latex-Bekleidung gearbeitet, da ist der Wechsel in den Mainstream nur eine logische Folge. Spannend dürften die Wechselwirkungen zwischen beiden Szenen werden.

  4. Soto sagt:

    Die „Trend-Latex-Leggins“, die seit 2 Jahren in den Medien für Aufsehen sorgt ist eigentlich nicht aus Latex sondern aus Spandex (beschichtetes Lycra). Tatsächlich läßt sich dieses Material auf Bildern nicht immer von Latex unterscheiden.
    Der Begriff Latex dient oft allein der Werbung (Latex = extrem, glatt,
    glänzend, außergewöhnlich, erotisch, verrucht).
    Es gibt wohl einen Trend, alles was glänzt als Latex zu bezeichnen.

    Latex ist ein sinnliches Material und wird dort seine Verwendung finden
    wo Sinnlichkeit gefragt ist (Erotik, Kunst, Werbung, Showgeschäft usw.).
    Und natürlich auf den großen Modeschauen wo es als „Hingucker“ für
    Aufmerksamkeit sorgt. Edle Kleidungsstücke mit Latexhandschuhen oder
    -strümpfen zu kombinieren mag gefallen, ist aber keine
    Neuerfindung. Nachteil: Dadurch werden diese simplen Teile unverschämt teuer!
    Es gibt eine Entwicklung hin zur klassischen Oberbekleidung (Jacken, Mäntel, Hosen, Kleider). Jedoch als „Straßenkleidung“ oder in der Mode wird Latex weiterhin eine Außenseiterrolle spielen.
    Von einem Latex-Trend jedoch würde ich nicht sprechen.
    Dann eher ein Trend nach „Glanz“ und „Glamour“.

Hinterlasse einen Kommentar