Die Locken sind wieder da!

Wer im Herbst und Winter 2010/11 noch ein Glätteisen hat, der ist definitiv nicht im Trend, denn ein Lockenstab und ein Toupierkamm sind jetzt die bessere Wahl.

Die Wellen und Locken kommen wieder und zwar mit Macht. Je üppiger und wilder, umso besser. Es darf wieder über Kopf geföhnt und gewuschelt werden was das Zeug hält. Hauptsache das Endergebnis sind voluminöse Locken. Seit den großen Schauen in Paris und Mailand sind üppige Locken und Wellen in den Frisörsalons von Hamburg bis München wieder DAS Thema. Das Wichtigste bei diesem neuen Look ist aber, dass alles so natürlich wie möglich aussieht. Nie zu viel Stylingschaum und erst recht nicht zu viel Haarspray. Frisuren die wie angeklebt aussehen, sind nach Möglichkeit zu vermeiden.

Ideal sind die neuen Wellen und Locken, wenn es um eine schöne Hochsteckfrisur geht. Die Seiten werden dabei ein wenig strenger frisiert und der Oberkopf betont. Aber nie zu viel auf bauschen, denn dann wirkt das Ganze wie ein Vogelnest. Perfekt ist sind die hoch gesteckten Locken aber dann, wenn eine oder vielleicht auch zwei Locken, wie zufällig in die Stirn fallen.

Auch die Haarfarben passen sich dem kommenden Modetrend an. Ein weiches Blond und ein warmes Braun sind Trend. Rot wird im kommenden Herbst und Winter kein Thema mehr sein, ebenso wenig wie Blocksträhnen. Wenn Strähnchen, dann bitte in Farbnuancen, die der eigenen Haarfarbe schmeicheln.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar