Das kleine Weiße kommt ganz groß raus

Seitdem Coco Chanel das „kleine Schwarze“ zur Mutter aller Kleider stilisiert hat, führt kein Weg am schicken schwarzen Etuikleid vorbei, wenn es darum geht, elegant, aber nicht aufgedonnert auszusehen. Aber das kleine  Schwarze hat Konkurrenz bekommen und zwar durch das kleine Weiße, denn schlichte weiße Kleider sind der neuste modische Trend aus den USA.

Ob Cameron Diaz oder Brooke Shields – die Stars auf den roten Teppichen erscheinen neuerdings im trendigen weißen Kleidchen. Zugegeben, zu einer Haut, die von der kalifornischen Sonne gebräunt ist, sehen schlichte weiße Kleider einfach Top aus, aber auch hierzulande kann man in einem weißen Kleid durchaus punkten. Ganz gleich für welches weiße Kleid man sich entscheidet, ob in Jersey oder in Seide, ob mit Volants oder mit Spitzen, ob in blütenweiß oder Eierschalfarben – ein weißes Kleid wirkt immer frisch, jugendlich und elegant.

Passend dazu sehen Schuhe und auch Handtaschen in Silber oder auch im Nude-Look toll aus. Mit Schmuck sollte man beim kleinen Weißen eher zurückhaltend sein, denn das würde nur vom eigentlichen Hauptdarsteller Kleid ablenken. Erlaubt sind lediglich ein großer Cocktailring oder aber Creolen in XL.

Perfekt ist auch ein schwarzer Taillengürtel, denn der sorgt zum einen für eine sehr schlanke Körpermitte und sorgt zum anderen für Kontraste. Trägt man einen schwarzen Gürtel zum kleinen Weißen, dann sollten auch die Schuhe und die Accessoires schwarz sein, denn das betont das weiße Kleid optimal.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar