Triumph Inspiration Award: Helena Christensen und Rankin unterstützen Modenachwuchs

Top Fotograf Rankin hat das schier ewig schöne Model Helena Christensen anlässlich des Triumph Inspiration Award (TIA) fotografiert.
Im Jahre 2008 wurde der TIA ins Leben gerufen. Jährlich werden Modestudenten dazu aufgefordert ihr Talent unter beweist zu stellen und zu einem vorgegebenen Motto Unterwäsche zu designen. Das Motto von diesem Jahr ist „Shape Sensation“.
Alle 27 Entwürfe werden hier für euch vorgestellt. Bis zum 31. August kann man für seinen Favoriten abstimmen. Am 16. September steigt das große internationale Finale bei der London Fashion Week, in der Jury werden u.a. Matthew Williamson, Helena Christensen und Rankin sitzen. Als kleiner Einblick, hier vier der Teilnehmer:

Für Österreich: Isolde Mayer
Stone Cold ist der Name ihres Entwurfes. Dazu dieses Gedicht:
Stone Cold
Stone Cold Body
Stone Cold Body Armour
Who cares what’s underneath?
You don’t and neither do I.

Für Großbritannien: Isabella Newell
Die Designerin war für diese Stück besonders von Kunsteinflüssen inspiriert. So zum Beispiel von einem Bauhaus Kostüm von Oskar Schlemmer. Andere Ideen kamen von Bruce Davidsons Fotos eines Zirkus Zwerg, von den Farben eines Degas Bildes und von Egon Schieles leichten und sexy Zeichnungen.

Für Irland: Suzanne Ferncombe
Die Designerin orientiert sich am griechischen Ideal, anatomische Klarheit und muskulöses Antlitz und fragt sich: Was wäre, wenn ich ein Junge wär?

Für Schweden: Elin Engström
Nah an der Metamorphose von Insekten gehaten, spiegelt die Designerin hier die Umwandlung von Mädchen zur Frau wieder.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar