Georgia May Jagger: Zum dritten Mal für Hudson Jeans vor der Kamera

Die Karriere von Georgia May Jagger kann man wohl mit Fug und Recht als Blitzstart bezeichnen. Vor ein paar Jahren kannte die Tochter von Mick Jagger und Jerry Hall noch kaum jemand. Innerhalb kürzester Zeit tauchte sie jedoch am Modehimmel auf und hat die Szene im Sturm erobert.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie durch ihre sexy Kampagne für das Label Hudson Jeans bekannt. Georgia May hat es dem Label wohl angetan, denn nun stand sie bereits zum dritten Mal für Hudson vor der Kamera, natürlich gewohnt knapp bekleidet und in lasziven Posen.

Spannend an ihr ist außerdem, dass sie nicht nur durch die berühmten Eltern ihren jetzigen Bekanntheitsgrad erreicht hat, sondern dass sie wirklich einiges drauf hat und einem sofort ins Auge sticht. Die Ähnlichkeit mit Brigitte Bardot ist wirklich nicht zu übersehen! So wird sie von der Modewelt gefeiert und wurde bereits von Labels wie Chanel, Versace oder Rimmel London gebucht.

Ihr Vater Mick Jagger ist zwar stolz auf seine Tochter, doch wie ein typischer Vater eben, wäre es ihm lieber seine Tochter würde studieren. In dieser Beziehung kommt sie wohl eher nach ihrer Mutter…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar