Mäntel sind im Winter 2011 vielfältig

Noch wollen wir daran wohl alle nicht so schnell denken, aber wenn die Tage bald wieder kälter werden, dann hüllen wir uns alle wieder in warme Mäntel und genau diese kommen in diesem Winter besonders vielfältig daher.

Wir haben im Herbst/Winter 2011/2012 wohl so viel modischen Spielraum beim Thema Mäntel wie schon lange nicht mehr. Viele Designer setzen hier deutliche Akzente. Wenn das Wetter grau wird, bedeutet dies beispielsweise nicht automatisch, dass auch wir uns dieser Farbe anpassen müssen. Die großen Labels präsentieren daher Mäntel in bunten Farben bis hin zu Orange und Gelb, so dass wir ein Zeichen gegen das schlechte Wetter setzen können.

Diese Modelle kommen dann meist hochgeschlossen daher und fallen nicht nur farblich auf, sondern auch durch ihr Material. Sie sind nämlich aus Hochglanz- oder Lackleder. Dazu darf ein passender Gürtel für weibliche Akzente auf keinen Fall fehlen!

Zudem sieht man auch das Cape in immer mehr Kollektionen. Dieses kann man lässig und alltagstauglich oder aber besonders elegant tragen. Gleichzeitig feiern wir die Rückkehr eines wahren Freizeit-Klassikers. Der Parka ist zurück! Diesen muss man aber natürlich so kombinieren, dass das Outfit nicht zu hart ausguckt. Also, vielleicht ist der Winter ja doch nicht so schlimm… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar