Just As Beautiful: Das Modemagazin gegen den Magerwahn

Nach molligen Models und diversen Modenschauen mit Übergrößen, folgt nun ein weiterer Schritt in Richtung Vielfalt in der Modewelt: In Großbritannien kommt das neue Modemagazin „Just As Beautiful“ auf den Markt und dieses richtet sich an Frauen ab Größe 40.

Die Models sollen hier nicht retuschiert werden und sich in ihren natürlich Formen präsentieren. Dabei gilt es vor allem den Frauen ein neues Selbstbild zu geben. Nach eigenen Angaben will das Magazin zeigen, dass man vor allem seinen Geist und nicht seinen Körper ändern muss um glücklich zu sein.

„Just As Beautiful“ lehnt unrealistische Frauenbilder ab und will Tipps geben wie man auch mit ein paar mehr Kilos schön sein kann. Ein wirklich guter Schritt, nur hoffen wir, dass das Magazin auch darauf hinweist, dass viel zu viel auf den Rippen genauso ungesund ist, wie zu wenig. Alles in allem macht es wie immer die gesunde Mitte. Das ist ein Bild, das uns Frauen vermittelt werden sollte und nicht immer nur die Extreme superdünn oder superdick.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Just As Beautiful: Das Modemagazin gegen den Magerwahn”
  1. Sunny sagt:

    Alle vorhandenen Daumen nach oben! Wurde auch mal Zeit, dass sich die Modeindustrie dieser Zielgruppe annimmt. Die Hungermodels sind wirklich kein schöner Anblick. Ich muss da immer an die dunkelste Zeit Deutschlands denken, wenn ich die ausgemergelten Gestalten sehe…

  2. Nadine sagt:

    ohhhh ja! diese ganzen dürren Models entsprechen doch nicht der Realität. und besonders die jüngeren Mädchen eifern diesem Wahnsinn nach. super Magazin!

Hinterlasse einen Kommentar