Beyoncé Knowles: „House of Deréon“ bald in Großbritannien

Auch wenn Beyoncé Knowles offenbar mit ihrem Vater, der sie bis vor kurzem noch managte, nicht mehr so gut zusammenarbeiten kann, gilt dies offenbar nicht für ihre Mutter Tina. Seit Jahren entwirft Mama einen großen Teil der Outfits für Beyoncé. Kein Wunder also, dass sie beide zusammen auch ein Fashion-Label führen, das bekanntermaßen auf den Namen „House of Deréon“ hört.

In den USA ist das Label bisher ziemlich erfolgreich und so soll nun nach und nach expandiert werden. Noch in diesem Jahr wird „House of Deréon“ den Sprung nach Großbritannien wagen. Nach eigenen Angaben werden die Kreationen ab September im Londoner Nobel-Kaufhaus Selfridges zu haben sein.

Die Kleidungsstücke fangen bei gut 90 Euro an. Für die aktuelle Kollektion haben sich Beyoncé und ihre Mutter Tina vom Thema Großstadtdschungel inspirieren lassen. So dominieren neben den auffälligen Farben und besonderen Schnitten vor allem Blumenmuster und Animal Prints. Na dann, mal sehen, wie „House of Deréon“ so im UK ankommt…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar