Naketano – Streetwear auf der Suche nach dem Lieblingsteil

Nein, Naketano ist kein neues Label aus Japan, sondern ein junges Streetwear-Label aus Deutschland. Hier haben sich Designer mit unterschiedlichen Nationalitäten zusammen getan um Frauen perfekte stylishe Klamotten für den Alltag auf den Leib zu schneidern.

Seit 2004 gibt es Naketano, seit 2006 sind die schönen Stücke im Einzelhandel zu haben. Der Name des Labels setzt sich zusammen aus dem germanischen Wort Naket, was soviel wie nackt bedeutet, was sich der eine oder andere unter euch bestimmt schon gedacht hat ;-) , und dem romanischen Wort tano, was „Was ist es wert?“ bedeutet.

So will das Design-Team, dass sich frau in den Shirts, Kleidern, Pullis und Co. fühlt wie in einer zweiten Haut. Dementsprechend großen Wert legt man auch auf die Qualität der Materialien. Naketano produziert Alltagskleidung, die in erster Linie bequem, aber trotzdem stylish sein soll. Nach eigener Aussage fühlen sie sich am meisten geehrt, wenn eine ihrer Kreationen zum Lieblingsteil der Kundin wird. Dann haben sie ihr Ziel erreicht. Naja, und so soll Streetwear schließlich auch sein…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar