Esprit Dessous

Das sind die Dessous-Trends 2011

Die Zeiten, in denen Dessous ein trauriges Dasein unter der Kleidung fristen mussten und dabei meist mehr Liebestöter als erotisches Accessoire waren, sind zum Glück längst vorbei. Fast alle Frauen sagen in aktuellen Umfragen von sich, dass schöne Dessous einfach dazu gehören und sie zu allen möglichen Anlässen begleiten und sogar stärken.

Heutzutage sind Dessous also nicht einfach nur praktisch, sondern müssen Komfort, Halt und ein schönes und zeitgemäßes Design miteinander verbinden. Dies zeigt sich auch gut an den Dessoustrends für 2011. Im kommenden Jahr werden nämlich zeitlose Klassiker mit besonderen, modernen Elementen kombiniert.

Generell kann man sagen, dass uns der Burlesque-Trend der 20er Jahre erhalten bleibt. Dieser wird im nächsten Jahr mit kleinen raffinierten Elementen aus Lack und Leder kombiniert, natürlich nicht so auffällig wie im Fetisch-Bereich, sondern sparsam und nur leicht verrucht.

Demgegenüber stehen eher lässige Dessous wie zum Beispiel aus Jeansstoff oder in Jeansoptik. Neben eben Jeansblau oder dem klassischen Schwarz sind Beerentöne oder gedeckte Farben wie Braun oder Nude ein großes Thema. Florale und mädchenhafte Prints treffen auf graphische Muster, was man zum Beispiel schön an der aktuellen Kollektion des Labels Marie Jo sehen kann.

Zudem sind die Zeiten vorbei als figurformende Wäsche noch mehr als hässlich war und man sie heimlich trug. Diese praktischen Wäschestücke werden immer beliebter und damit auch vom Design her zum Glück stylisher. Das Label Body Wrap zeigt in diesem Bereich beispielsweise, dass kleine Schummeleien und schöne Wäsche sich nicht ausschließen müssen. 2011 findet wohl jede Frau ihren Lieblingstrend!

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Das sind die Dessous-Trends 2011”
  1. Eri Trendloop sagt:

    Dessous in Jeansoptik (ich liebe diesen Trend!!) wirken lässig und sind perfekt für jeden Tag .)

Hinterlasse einen Kommentar