FASHION

Social Networks gegen H&M – Konzern schreddert Mode

H&M by NCinDCDa sieht man mal wieder, was für einen Einfluss Social Networks heutzutage haben… Als in diesen Tagen bekannt wurde, dass H&M tausende neue Kleidungsstücke in der New Yorker Filiale einfach in den Schredder schmiss, ging es auf Twitter und Co. heiß her.
Offen und vor allem massiv wurde der schwedische Moderiese kritisiert, die Kleidung nicht einfach an Hilfsorganisationen gespendet zu haben, so dass das Unternehmen mittlerweile einlenken musste und öffentlich Besserung gelobt hat.
Tztztz, allgemein kein guter Schachzug, denn immer noch werfen wir viel zu viel Kleidung oder auch Lebensmittel einfach weg, die an anderer Stelle dringend gebraucht würde! Und das auch noch kurz bevor H&M seine neue Öko-Kollektion auf den Markt wirft…

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Reichmann Januar 6, 2016 um 12:55 am

    Die Zeiten haben sich geändert , ihr Gutmenschen ehe ich da was spenden würde hätte auch ich es eher verbrannt.So und nun kotzt euch aus darüber.

  • Antworten ferro441 Januar 6, 2016 um 12:27 pm

    Kein Cent mehr von mir es reicht macht alle mit sowas zu unterstützen geht gar nicht was soll das provoziert nur weiter ihr reichen Säcke

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.