FASHION

Kenzo: Ironische Kampagne mit Kunstmagazin „Toilet Paper“

Juli 13, 2013

Fotos: Kenzo

Die Pariser Modemarke Kenzo steht eindeutig für Spaß an der Mode und begeistert mit seinen kreativen Kollektionen und gerne auch mal besonderen Kampagnen seit einigen Jahren das Modevolk. Die aktuelle Kampagne kommt erneut mit einem deutlichen Augenzwinkern daher.
Für die kreativen Bilder tat man sich mit dem Kunstmagazin „Toilet Paper“, genauer gesagt mit dessen Machern Maurizio Cattelan, Micol Talso und Pierpaolo Ferrari, zusammen. Diese entwickelten Motive, bei denen sie meist mit Größenverhältnissen und Sehgewohnheiten spielen.
Auf den surrealen und farbenfrohen Bildern sieht man das Männer-Model Sean O’Pry und die japanische Schauspielerin Rinko Kikuchi. Auf einem Bild reiten sie auf einer Hand gen Himmel, auf einem anderen sieht man sie mit Nadeln fixiert inmitten einer Insekten-Sammlung.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.