Natalie Portman und Ashton Kutcher in Freundschaft plus

Freundschaft Plus Ashton Kutcher Natalie PortmanEs ist nicht einfach einen perfekten Partner fürs Leben, geschweige denn überhaupt ein bisschen Nähe in unserer hektischen Welt von heute zu finden! Vielleicht entdeckt die junge Ärztin Emma, gespielt von Natalie Portmann, gerade deswegen in ihrem besten Freund Adam, dargestellt von Ashton Kutcher, den perfekten Mann für eine Beziehung.
Doch in dem Film Freundschaft Plus handelt es sich nicht um eine herkömmliche Liebesbeziehung. Nein! Die beiden einigen sich auf ein rein körperliches Verhältnis.

Enttäuscht von Beziehungen, die schief gelaufen sind und der stressige Alltag, lassen Menschen oftmals nach etwas unkomplizierten streben. Adam ist auch von Anfang an begeistert, sich auf eine sexuelle Beziehung ohne jegliche Verpflichtung einlassen zu können. Aber wie bereits zu vermuten ist, nimmt die Handlung eine Wendung von der Komödie in in die Lovestory. Adam verliebt sich in seine beste Freundinn Emma, da Sex ohne Gefühle eben nun doch nicht möglich ist?


Der Film stellt die Frage nach Liebe, Sex und Monogamie, die immer wieder im Fokus von Beziehungsgeschichten steht, verliert dabei aber nicht an Humor.

Ob die beiden, aber zueinander finden und ob es nur bei der Freundschaft bleibt, ist fraglich, da Emma von den Gefühlen Adams so überrumpelt wird, dass sie ihn zunächst abweist. Welche Gefühle sie tatsächlich für ihn hegt, wird ihr, wie es so oft im Leben ist, erst viel später klar.

Dem Regisseur Ivan Reitman scheint mit dem Film Freundschaft Plus ein sehr unterhaltsamer und amüsanter Streifen gelungen zu sein, der es vor allem jetzt zur kalten Winterzeit schaffen könnte, Liebespärchen oder auch die, die es erst werden wollen, ins Kino zu locken.

Der Kinostart ist am 17. Februar 2011.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar