Evan Rachel Wood: Vom Goth zur Styling-Queen

Evan Rachel Wood hat große modische Fortschritte gemacht. Die Schauspielerin, die für ihre Rolle in ‚Mildred Pierce‘ sogar eine Emmy-Nominierung als herausragende Nebendarstellerin ergattern konnte, hat sich mit den Jahren in Sachen Mode sehr verändert. War sie anfangs noch als halber Grufti an der Seite von Schock-Rocker Marilyn Manson zu sehen, ist sie inzwischen auf jedem roten Teppich ein wahrer Hingucker.

People.com‘ verrät sie, dass diese Entwicklung zum Erwachsenwerden dazugehöre. „Ich glaube, ich bin älter geworden und habe gemerkt, wie ich mich selbst als Frau zum Ausdruck bringen möchte und was ich machen kann, um mich hübsch zu fühlen. Ich hatte einfach nur Spaß und habe keinen Druck verspürt, bestimmte Dinge machen zu müssen. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ich mich selbstverwirklicht habe und das kam auf ganz natürliche Art.“

Dazu gehört auch, dass sie bei der Emmy-Verleihung am 18. September eine gute Figur abgibt und deshalb suche sie schon seit August nach einem entsprechenden Kleid, verrät sie. „Ich habe schon damit begonnen, mich umzusehen. Ich habe auch einige Angebote bekommen, weiß aber noch nicht genau. Im Moment sehe ich mich nach etwas um, was sich einfach so anfühlt, als passe es zu mir. Ich habe“, so führt sie aus, „bereits einige wunderschöne Kleider gesehen, aber die waren einfach nicht ich. Ich halte also meine Augen offen und wenn ich das passende Kleid sehe, dann wird es das werden.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar