Natalie Portman bekommt politisch korrekten Ring

natalie-portman-miss-dior-cherie

Foto: Dior

Sie ist einfach perfekt; wunderschön, talentiert und auch engagiert wenn es um die Umwelt und Tiere geht: Natalie Portman. Die Schöne ist Veganerin, sie isst also absolut keine tierischen Produkte, auch nicht Honig oder Milchprodukte (und sieht trotzdem gesund und blendend aus, oder?), und auch Leder trägt sie nicht.

Sehr löblich, wenn man sich mal überlegt, wie sehr viele Tiere für unseren Lifestyle und Fleischkonsum leiden müssen. Auch bei ihrem Job als Dior-Model ließ Nat sich extra Schuhe ohne Leder anfertigen.

Bei den Oscars gerade zeigte sie sich glücklich mit ihrem Liebsten Benjamin Millepied – und einem funkelnden Ring am Finger. Hat sie etwa heimlich geheiratet? Man weiß es nicht. Juwelier Jamie Wolf verriet jedenfalls, dass er ihr und Benjamin jeweils einen Ring designte, und zwar einen ganz besonderen:

Beide Ringe sind aus recycletem Material und politisch korrekt, also nicht unter Ausbeutung von Menschen (etwa in den Diamantmienen) gewonnen. „Ben wollte , dass alles richtig ist, er hat sich viele Gedanken gemacht“, so der Juwelier. Natalies Ring ist aus Recycling-Platin und einem Vintage-Diamanten sowie anderen „politisch korrekten“ Steinen. „Das musste alles so sein, denn es entspricht ihrem Lebensstil!“, so der Ring-Designer. Vorbildlich, Miss Portman!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar