US-Labels: Michael Kors ist der Suchmaschinen-König

Wenn ihr raten müsstet, nach welchem US-Modelabel am meisten im Netz gesucht wird, auf wen würdet ihr da tippen? Wir müssen ja sagen, dass wir eindeutig auf Marc Jacobs gesetzt hätten, aber dem ist leider nicht so, zumindest war dies nicht der Fall im Zeitraum von Januar bis Juni 2012.

Für diese Zeit wurden alle Suchanfragen in zehn internationalen Märkten wie USA, Großbritannien und China ausgewertet, und siehe da: Michael Kors war eindeutig am gefragtesten! Sein Name tauchte am meisten in Verbindung mit Handtaschen und Portemonnaies auf. Marc Jacobs landete auf dem zweiten Platz, gefolgt von Ralph Lauren und Calvin Klein.

Vera Wang, Tory Burch und Kate Spade landen auf den Plätzen fünf, sechs und sieben. Diane von Furstenberg und Betsy Johnson folgen und Tom Ford schaffte es immerhin noch auf den zehnten Platz, der am meisten gesuchten US-Modemarken.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar