Who’s Next?: Modefotografin Lara Trenz

In der Rubrik “Who´s Next” stellen wir Euch immer wieder Nachwuchstalente aus der Modewelt vor – sei es Make-Up Artists, Models, Modedesigner oder Modefotografen. Wenn Ihr selbst einmal mit einem Interview vorgestellt werden möchtet, meldet Euch bei uns.

Was war dein Einstieg ins Modebusiness?
Das war ein Schulprojekt „Ein Kleid ist kein Kleid“ mit Fabio Borquez, bei dem wir Kleider aus Alltagsgegenständen angefertigt und für ein Shooting inszeniert haben.

Seit wann arbeitest du in diesem Bereich?
Angefangen habe ich Anfang 2012.

Dein bisher größter Job?
Die großen finanziellen Erfolge sind noch ausgeblieben, aber ich würde meine Assistenz bei Fabio Borquez mit zu meinen prägendsten Erfahrungen zählen.

Dein verrücktester Moment?
Vermutlich als ich zusammen mit einem Model und meinem Assistenten, im Garten meiner Oma, einen Kinderpool aufgepumpt habe, für ein 10 minütiges Shooting – nur um dank eines herankommendes Gewitters abbrechen musste.

Was liebst du deiner Arbeit?
Die Möglichkeit zu haben, meine eigene Sicht auf die Welt mit anderen teilen zu können und das ich so einen Weg gefunden habe, mich ausdrücken zu können.

Was hasst du an deiner Arbeit?
So spontan fällt mir da gar nichts ein, höchstens vielleicht das die ganze Ausrüstung doch sehr an meinem Geldbeutel nagt.

Deine kreativen Vorbilder sind…
Lina Tesch – denn sie ist eine junge Modefotografin, deren Arbeiten mich inspirieren und immer wieder anspornen, noch das letzte Quäntchen Energie in meine Arbeiten zu stecken.

Welches modische Verbrechen sollte in deinen Augen bestraft werden?
Ich denke es gibt mittlerweile so viele verschiedene Styles und Möglichkeiten, dass es enorm von dem Menschen und seiner Ausstrahlung abhängig ist ob es funktioniert oder nicht.

Mit wem würdest du gerne mal zusammenarbeiten?
Elie Saab – ich bewundere seine Haute Couture.

Wo siehst du dich in einem halben Jahr?
Da bereite ich mich gerade auf mein bevorstehendes Studium vor und bin in jeder freien Minute bei einem Foto-Shooting.

Wo siehst du dich in zehn Jahren?
Als freie Modefotografin, die ihren Träumen und Zielen weltweit nachjagt, mit einem wundervollen Mann an meiner Seite.

Credits

      Designerin: Kristine Simin

 

      Model: Cara Stock

 

      MUA: Vanessa Holzweiler

 

      Assistenz: Michael Vanya

 

    Foto&Postproduction: Lara Trenz

Danke für das Interview. Wir wünschen Dir für Deinen Weg alles erdenklich Gute!

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Who’s Next?: Modefotografin Lara Trenz”
  1. Natalie sagt:

    Tolle Bilder! Das Outfit ist perfekt. Der Rock fällt sehr schön und mir gefällt die Farbwiederholung von Gürtel und Lippenstift. Mit so schönen Fotos hat Lara bestimtm gute Chancen.

Hinterlasse einen Kommentar