Uncategorized

Cumshots

Und wieder einmal geht es um ein sehr beliebtes Männerthema: "Heimatfilme"!!! Kein Mensch (und vor allem die Herren der Schöpfung nicht) schauen sich derlei Streifen an, aber die Pornoindustrie schmeist einen Film nach dem Anderen auf den Markt.

Nachdem sich Joko und Claasbereits mit ihrem legendären Porno Ping Pong dem Thema "Kreative Pornofilmtitel "  gewidmet haben sammelten Stephan Scheler und Manuel Grebing auf 300 Seiten die originellsten Filmtitel der deutschen Porno-Industrie  samt deren Cover.  Wenn man sich überlegt dass eine Pornofirma im Monat zwischen 8 und 10 Filme veröffentlicht grenzt es meiner Meinung nach schon an ein Wunder dass deren kreativen Köpfen überhaupt noch Titel einfallen.  Wie aber Machwerke wie "Der Soldat James Schwein", "Monstergurken überfallen die Schweitz"  oder meinem persönlichen Favouriten "Es riecht nach Pipi im Taka Tuka Land" sind deren Einfalltsreichtum noch lange keine Grenzen gesetzt. Freut euch auf 10 wirklich sehr unterhaltsame Minuten, denn Stefan Raab hatte bei der Buchvorstellung in seiner Sendung richtig viel Spass was sich dann logischerweise dann auch aufs Publikum übertrug 😉

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Luigi MĂ€rz 7, 2010 um 8:36 pm

    Starke Idee, die die beiden da hatten! Meinste echt wir Männer gucken solche Filme nicht? Also ich schon – damals – beim Bund

    • Antworten admin MĂ€rz 7, 2010 um 9:40 pm

      Doch… ich glaub wohl auch *gg* – und wenn nicht wĂ€r ich wohl die berĂŒhmte Ausnahme der Regel *hĂŒstel*

  • Antworten Boris Dezember 14, 2010 um 7:33 pm

    Also von den dort genannten Titel würde ich mir eher nichts anschauen wollen. 😉 In 40 Jahren könnte das "welke Fleisch" vielleicht interessant sein hehe.

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.