Accessoires FASHION

Die Trend Accessoires des Frühling 2020

Der Frühling hat lange auf sich warten lassen, umso schöner sind die ersten warmen Sonnenstahlen. Dieses Glückgefühl sollte jetzt auch in unseren Looks zum Ausdruck kommen, denn nichts brauchen wir gerade so sehr wie positive Stimmung. Im Folgenden gibt es also etwas Inspiration zu den neuesten Trends rund um Frühlings-Accessoires.

Schöne Accessoires verleihen schlichten Outfits schnell das gewisse Etwas und werden damit zum wahren Hingucker. Frei nach dem Motto nur nicht schüchtern bekommen Brillen, Taschen, Tücher, Schmuck jetzt ihren großen Auftritt von unauffälliger Schlichtheit bis hin zu großen auffälligen Statementstücken.

Trend-Accessoire Tücher: So trägt man sie im Frühling

Der Megatrend des letzten Sommers ist auch in dieser Saison wieder heißgeliebt. Tücher und Schals werden wild geknotet, gebunden, umschlungen, wo immer sich ein Plätzchen findet.

Klassisch um den Hals, frech durch Gürtelschlaufen, eher beiläufig an der Tasche oder opulent um den Kopf – die bunten Carrés setzten enorme Akzente. Für den Frühling eignen sich insbesondere leichte Seidenvarianten in knalligen Farben und filigranen Mustern. Inspiriert von dem klassische Hermès-Carré hat der Siegeszug der auffälligen Designs begonnen.

Sonnebrillen – Schutz- vor Stylefaktor?

Manchmal kann man über die Visionen der Designer nur staunen. Als hätten sie vorausgeahnt, dass uns der „Schutzfaktor“ in dieser Saison besonders beschäfftigen würde. Auf den Laufstegen der Sommerkollektionen fiel ein Accessoire ganz besonders ins aufs Auge. Shield-Sonnenbrillen mit ihren überdimensionalen Ausmaßen setzen wohl kreativen Höhepunkt der Brillenmode.

Ihr XL-Format erinnert an Skibrillen die aus dem Rahmen genommen wurden. Maximaler Blendschutz also und ein Traum für Make Up freie Tage. Übrigens lassen sich hinter den übergroßen Gläsern auch müde Augen stilsicher verstecken.

Stilsicher unterwegs: Die neuen Midi-Bags

In Sachen Handtaschen geht es 2020 weniger wild zu. Grundlegend sind drei Styles tonangebend.

Die Crossbody Bag bleibt Liebling der Frauen. Glücklicherweise passen die Labels die Taschengröße etwas mehr unseren tatsächlichen Bedürfnissen an. Ade Mini-Bags! Hallo Midi-Format. Handy, Portemonnaie, Schlüssel und Co finden wieder bequem Platz. Eng am Körper getragen, sind sie dort nicht nur schön sondern auch sicher verstaut.

Weich gepolstert, hüten die neuen Stepptaschen unsere wertvollen Schätze nun wie in Watte gepackt. Der Trend zum Steppmuster kommt unverkennbar von den Daunenjacken aus den Winterkollektionen. In weiches Leder übersetzt, bekommt er ein elegantes Update. Wie es geht zeigt Bottega Veneta:

„Padded Cassette“ und „The Pouch“ heißen die Lieblinge der Saison bei den großen Influencerinnen.

Ebenfalls neu auf der Must Have Liste sind die Knautsch-Bags, die im Kuschelfaktor mit den Stepptaschen durchaus mithalten können. Fromal könnte der Kontrast zu den im letzten Jahr so favorisierten Box Taschen, die als Würfel, Quader, Zylinder daherkamen, nicht größer sein.

Die Knautsch Taschen schmeicheln mit Rundungen und Falten was das Zeug hält. Ob in Leder, Nylon oder Stoff ihre voluminöse Form schmiegt sich kuschlig an. Kein schlechter Nebeneffekt, wenn man mal wieder allein unterwegs ist.

Rating: 5.0/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.