Uhren

Fashion-Trend Luxusuhren: So kommen Sie an Ihre exklusive Uhr

Wie komme ich günstig an eine Luxusuhr?

Die Armbanduhr ist seit Langem ein beliebtes Accessoire. Besonders interessant ist, dass auch kostspielige Uhren immer gefragter werden und sich der Trend in Richtung Luxusuhr bewegt. Da teure Uhren dank popkultureller Einflüsse auch in der breiten Masse angekommen sind, wollen inzwischen immer mehr Menschen eine Luxusuhr besitzen. Doch warum legen so viele wert darauf, dass es sich bei der Armbanduhr am Handgelenk um einen Luxusgegenstand handelt?

Zum einen sind Luxusuhren ein Zeugnis beeindruckender Handwerkskunst und von herausragender Qualität, zum anderen sind sie vor allem aber auch ein Statussymbol. Die Rolex, Breitling oder Patek Philippe Uhr am Handgelenk steht sinnbildlich für (zumindest finanziellen) Erfolg im Leben und soll damit in gewisser Hinsicht Aufschluss über ihren Träger geben. Doch abgesehen davon sind die Designs einschlägiger Modelle durch Stars und Sternchen bekannt – und begehrt. Doch wie kommt man selbst an einen dieser edlen und leider recht kostspieligen Zeitmesser? Neben dem direkten Kauf einer Luxusuhr in der jeweiligen Marken-Boutique gibt es zum Beispiel auch die Option der Finanzierung einer gebrauchten Luxusuhr.

Luxusuhr finanzieren – geht das?

Einige werden sich sicherlich fragen, ob es nicht etwas übers Ziel hinausgeschossen ist, wenn man ein Accessoire und Statussymbol wie eine teure Luxusuhr finanziert. Absolut nicht! Selbstverständlich sollte man durch den Kauf eines luxuriösen Zeitmessers nicht in finanzielle Bedrängnis geraten. Falls der Wunsch nach einer Luxusuhr jedoch schon länger besteht und man den Kaufpreis lieber in komfortablen Raten begleichen möchte, dann kann die Finanzierung eine probate Möglichkeit sein, sich besagten Traum erfüllen zu können, ohne dabei auf peinliche Fälschungen zurückgreifen zu müssen. Der Kauf auf Raten einer gebrauchten Uhr aus dem Luxussegment birgt aber auch noch andere Vorteile: 

Ein etwaiger Wertverlust hat bereits stattgefunden und Sie finanzieren tatsächlich nur noch den echten Wert Ihrer Traumuhr.

An der Qualität einer Luxusuhr ändert auch ein getragener Zustand nur bedingt etwas. Viele Luxusuhren sind als Vintage-Modell zudem sogar beliebter als im fabrikneuen Zustand.

Das häufige Problem der mangelnden Verfügbarkeit ist beim Kauf einer gebrauchten Luxusuhr ebenfalls ausgehebelt. Statt jahrelang auf begehrte Modelle wie die Rolex Daytona warten zu müssen, kann man diese beim Kauf auf dem Gebrauchtmarkt schon nach wenigen Tagen in den Händen halten.

Luxusuhren können ein hervorragendes Investment sein. Kauft man das richtige Modell, so kann sich der Wert bei günstigen Marktentwicklungen bereits binnen kurzer Zeit derart steigern, dass man teilweise sogar mit einer Rendite von 100 % und mehr rechnen kann. Eine solche Entwicklung war bereits bei Exemplaren wie der Patek Philippe Nautilus oder der Rolex GMT-Master II „Pepsi“ zu beobachten.

Insofern sollte man die Finanzierung einer gebrauchten Luxusuhr nicht einfach nur als „Geldausgeben“ abtun, denn im Idealfall tätigt man mit dem Kauf ein sehr gutes Investment

Welche Uhr ist die richtige?

Doch welche Uhr trägt man zu welchem Anlass und welches Modell passt am besten zu welchem Typ Mensch und zu welchem Lifestyle? Wir haben drei aktuelle Styles und die dazu passende Luxusuhr herausgesucht.

Abenteuerlich mit einer Uhr von Panerai

Wenn in diesem Sommer Cargo-Shorts, Kurzarmhemden, Tanktops und Khaki-Shirts den eigenen Look bestimmen, dann hat man sich – zumindest optisch – dem Abenteuer und Outdoor-Lifestyle verschrieben und sollte dieser stilistischen Linie auch in Bezug auf die Armbanduhr treu bleiben. Uhren der italienischen Marke Panerai bieten sowohl in der Luminor als auch in der Radiomir Kollektion hervorragende Modelle für Sie und Ihn, die einem bei einer Wanderung durch die österreichischen Berge oder bei einem Spaziergang auf Sardinien verlässlich zur Seite stehen. Wasserdicht und robust genug, um als Standard für Kampftaucher der italienischen Marine bestehen zu können, machen die Uhren aus Florenz zudem eine gute Figur am Strand und bringen Charakter ans Handgelenk. Gefällt einem das oftmals kissenförmige Gehäuse der Panerai Uhren jedoch nicht, dann kann man sich auch bedenkenlos im Sortiment von Breitling umsehen – gleiches Image, anderes Design.

Luftig-locker mit einer Rolex in Bicolor-Optik

Zweifarbige Modelle, etwa aus den Materialien Gold und Edelstahl, werden gemeinhin als Bicolor-Uhren bezeichnet. Der Branchengigant Rolex nutzt für diese Materialkombination jedoch den Namen „Rolesor“ und stattet fast alle Kollektionen mit mindestens einer Modellvariante dieses Typs aus. Sollte sich der diesjährige Sommer-Look also eher etwas luftiger gestalten und aus weiten Leinenhemden, leichten Sommerkleidern und Espadrilles bestehen, dann ist ein Rolesor-Modell aus dem Hause Rolex das richtige Accessoire, um das Outfit abzurunden. Ob heißbegehrte Daytona, sportliche Submariner oder klassische Datejust, die Modelle von Rolex sind alle mindestens bis zu 100 Metern wasserdicht und mit einem Chronometer-Zertifikat ausgestattet. Somit sind die Uhren des Schweizer Herstellers nicht nur besonders schön anzusehen, sondern darüber hinaus robust und können sogar bei bei sportlichen Aktivitäten wie der morgendlichen Joggingrunde getragen werden. Sucht man eine Uhr für alle Fälle, so wird man bei Rolex garantiert fündig und kann den eigenen Sommer-Look mit den Modellen aus Stahl und Gold komplettieren.

Modisch und elegant mit einer Cartier Uhr

Die Cartier Santos gilt als erste richtige Herrenarmbanduhr der Welt und ist bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts fester Bestandteil im Sortiment des Pariser Modehauses. Ob komplett aus Stahl, einer Kombination aus Stahl und Gold, mit Lederarmband oder gar komplett aus Gold, die Cartier Santos passt hervorragend zu Loafern, eleganten Kleidern für den Abend, schmal geschnittenen Chinos und hochgekrempelten Hemd- und Blusenärmeln. Da die Santos zudem in verschiedenen Größen angeboten wird, ist sie sowohl für Herren als auch für Damen eine geeignete Wahl. Trifft das eckige Gehäuse mit der verschraubten Lünette jedoch nicht ganz den Geschmack, so hat Cartier auch viele andere Kollektionen wie die Cartier Crash oder die Cartier Drive im Angebot. Für einen eleganten Auftritt liegt man mit einer Cartier Uhr in jedem Fall goldrichtig.

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.