Vidal Sassoon: Der Starfriseur ist gestorben!

Beim Namen Vidal Sassoon haben die meisten Frauen sicherlich sofort Haarpflege-Produkte im Kopf. Der Starfriseur war eine lebende Legende, die für Schönheit und Eleganz stand. Am gestrigen Mittwoch, den 9. Mai, ist Vidal Sasson in seinem Haus in Los Angeles gestorben!

Im Jahr 1954 eröffnete Vidal Sassoon seinen ersten Friseursalon in London. Bereits kurze Zeit darauf wurde er zum Liebling der Prominenten. Er exportierte seinen neuen ungewöhnlichen Stil in die ganze Welt. In den 60er Jahren erfand er zum Beispiel die Frisur des Bob, die zu dieser Zeit gemeinsam mit den Miniröcken Aufsehen erregte.

Weitere Salons, vor allem in den USA, wurden eröffnet, seine berühmte Haarpflege-Serie kam auf den Markt und er hatte sogar eine eigene Talkshow im US-Fernsehen. In den letzten Jahren zog sich die schillernde Haar-Legende immer mehr zurück, denn laut Medienberichten litt er an Leukämie. Nach Angaben der Polizei ist er gestern im Alter von 84 Jahren im Kreise seiner Familie in seiner Villa am Mulholland Drive in Hollywood gestorben. Seinen Namen wird die Beauty-Welt nie vergessen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar