Die fünf Finalisten des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow“ stehen fest

Foto: Schirmherr Marc Jacobs

Die Entscheidung ist gefallen: Marc Jacobs, bereits zum zweiten Mal Schirmherr des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow“, und die diesjährige Jury haben aus über 350 internationalen Bewerbungen die Top 5 ermittelt: Ramil Makinano (Central Saint Martins College of Art & Design), Camilla Salgaard Nielsen (Birmingham Institute of Art and Design), Leandro Cano Luque (CEADE Leonardo), Siddhartha Anselm Meyer (Kunsthochschule Berlin Weißensee) und Laura Williams (University of Westminster) werden bei der Awardshow im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Juli 2012 ihre Kollektionen zeigen.

Gestern traf Schirmherr Marc Jacobs in Berlin das erste Mal persönlich auf die Nachwuchsdesigner und tauschte sich mit ihnen zu den Kollektionen aus. Zu sehen bekam er eine Vielfalt an Modeideen: Camilla Salgaard Nielsen zeigt eine Damenkollektion im puristischen Schwarz mit raffinierten Schnitten. Üppige Formen finden sich im Look von Leandro Cano Luque wieder, den er durch Textilien mit auffälliger Oberflächenstruktur abrundet. Kontrastreich und neonfarben sind die Ideen von Ramil Makinano. Laura Williams arbeitet mit Akzenten in grobmaschigem Strick und Orange. Als einziger der Top 5 zeigt Siddhartha Anselm Meyer eine Herrenkollektion mit kräftigen Farben.

„Camilla, Laura, Leandro, Ramil und Siddhartha sind sehr begabte Designer, die sich mit ihrer Mode von den anderen Bewerbern abgehoben haben. Ihre Konzepte sind rund. Die Kollektionen der fünf Finalisten spiegeln ihre eigene Persönlichkeit wider und sind gleichzeitig für viele Menschen zugänglich. Dieser Spagat ist gerade für Nachwuchsdesigner eine große Herausforderung“, so Marc Jacobs nach der Kollektionssichtung. Zusammen mit der Jury wird der New Yorker Designer im Juli auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin den diesjährigen „Designer for Tomorrow“ küren, auf den ein nachhaltiges Förderprogramm über einen Zeitraum von fast einem Jahr wartet.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar