Schritt für Schritt zu farbigen Augenbrauen: Das Färben der Brauen

cc by flickr / ^@^ina (Irina Patrascu)

Eine Färbung der Brauen kann dann nützlich sein wenn das Haupthaar auch gefärbt wurde, die Augenbrauen von Natur aus sehr hell und fast unsichtbar sind, oder um einen schöneren Effekt, durch dunklere Brauen, zu erzielen. Das Färben der Augenbrauen kann mittlerweile sogar schon von Zuhause aus abgewickelt werden. Man benötigt weder einen Friseur, noch eine Kosmetikerin, um das perfekte Ergebnis der Färbung zu gewährleisten.

Die richtige Wahl der Farbe
Bevor man die Augenbrauen tatsächlich färbt, sollte man sich unbedingt über die erworbene Farbe informieren. Man sollte die Augenbrauenfarbe Angebote vergleichen und eventuell abwägen. Es ist keinesfalls gesund, normale Haarfarbe für die Färbung der Augenbrauen zu benutzen. Die darin enthaltene Stoffe können der Haut sehr stark schaden, zudem wird das Ergebnis sicherlich verfehlt. Was enorm wichtig ist, ist auch, dass man vor der Verwendung der Farbe einen Hauttest durchführt. Vor allen Dingen bei sensibler Haut ist der vorausgehende Hauttest ein Muss. Weiterhin sollte man vor dem Gebrauch der Farbe immer auf die Liste der Inhaltsstoffe schauen. Eventuell können bestimmte Inhaltsstoffe Allergien hervorrufen.

Augenbrauen färben: Schritt für Schritt
Zuerst ist es wichtig, das Gesicht gründlich zu reinigen. Die Partie der Augenbrauen sollte nach dem Waschen ein wenig angefeuchtet werden. Um das perfekte Ergebnis des Färbens zu erreichen, sollte man das Färbemittel, wie in der Anleitung beschrieben, anrühren. Die Augenbrauen müssen dann in der Form ab geklebt werden, in der man das Farbergebnis erreichen möchte. Dabei helfen handelsübliche Schablonen, die extra für diese Zwecke verwendbar sind. Die Farbe muss, je nach Wunsch, 2 bis etwa 3 Minuten einziehen. Am sichersten ist es, wenn man die Farbe anschließend mit einem Wattepad entfernt. Dennoch bleiben Reste der Farbe auf der Haut erhalten. Diese lassen sich am besten mit einem Peeling entfernen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar