Charity mit 20 Teddys

Heute um 19.00 werden 20 kuschelige Teddys den Besitzer wechseln. Die Bären werden im Londoner Victoria&Albert Museum versteigert.

Jedes der 20 Unikate wurde von einem britischen Prominenten gestaltet. Die kleinen Teddys wurden unter anderem von den Designern Vivienne Westwood und Matthew Williamson eingekleidet.

Auch andere bekannte Namen wie Twiggy und  dem Unternehmer Sir Richard Branson, dem das Record Label Virgin gehört, suchten nach den passenden Outfits für  die Plüschbären.

Das eingenommene Geld wird an „Living Painting“ gespendet. Diese Organisation sich für Blinde einsetzt und ihnen Kunst näher zu bringen versucht. Diese Charity-Aktion ist wirklich niedlich.

Die Bieter tun nicht nur etwas Gutes, sondern erhalten im Gegenzug etwas  sehr Flauschiges. Jeder Teddy hat sein eigenes, individuelles Styling.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar