Lederband statt Haargummi

Die kleinen Lederbänder als Haarreifersatz kennen wir ja bereits aus dem letzten Sommer. In diesem Jahr heißt es nun aber: Noch mehr Leder in unseren Haaren, denn in immer mehr Mode-Blogs tauchen in letzter Zeit einfach Lederbänder an Stelle von Haargummis auf.

Diese passen natürlich perfekt zum momentan angesagten Trend, der sich leicht in die Richtung Ethno und Blumenkinder bewegt. Alles sehr mädchenhaft und sehr verspielt. Ruhig also mal statt dem Haargummi zum Lederband greifen, das man sich einfach ans Ende des Zopfes knotet oder mit einer Schleife bindet. Hierbei bieten sich natürlich schon ein paar kleine Stylingmöglichkeiten.

Und noch einen weiteren Vorteil haben die Lederbänder: Sie sehen nicht nur gut aus, sondern schonen auch das Haar. Es wird nicht so schnell brüchig, da das Leder viel schonender und weicher ist. Also, der Hippie-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt… ;-)

GD Star Rating
loading...
Lederband statt Haargummi, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hinterlasse einen Kommentar