Modetrends für Frühling 2018? Das sind die Must-Haves für die neue Saison

Wenn es um das Thema Mode geht, wird es im Frühling 2018 auf keinen Fall langweilig. Sowohl für diejenigen, die die klassische Mode bevorzugen wie auch für den lässigen Typ gibt es Frühlings-Highlights, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Bekanntlich sind die Italiener in Sachen Mode immer ganz vorne mit dabei und deshalb haben wir uns einmal bei Alba Moda insprieren lassen und die neuen Frühlingstrends erforscht.

Der Klassiker schlechthin

Der Hosenanzug setzt auch im Frühling 2018 seinen Siegeszug fort. Schon in der letzten Saison sah man ihn bei fast jeder Gelegenheit. Neu für den Frühling und Sommer 2018 sind lediglich die Farben und die Schnitte.

Strick für den Frühling?

Wenn ja, dann aber in Oversize. Die Designer aus London, Mailand und Paris sagen eindeutig, dass Strickpullover in Übergrößen ein absolutes Must Have sind. In sind sowohl die Pullover im Mustermix wie auch die schlichten einfarbigen in schicken Rot- und Grüntönen. Beige kommt natürlich auch nicht aus der Mode.

Frühling 2018 und die neue Spießigkeit

Im kommenden Frühling freut man sich auf die neue Spießigkeit in puncto Mode. Auf den Laufstegen der Welt tragen die Models enge Pullunder über weiten Blusen oder auch ärmellose Strickwesten. Ganz lässig wird es mit einem Pullover, den man sich locker über die Schultern bindet, so als käme man gerade von der Uni.

Trends der 90er wieder in

Endlich darf man den Jogginganzug auch außerhalb der eigenen vier Wände tragen. Freuen wir uns auf schicke Modelle in Ballonseide oder im trendigen Blümchenmuster. In ist nahezu alles, was gefällt und Aufsehen erregt.

Capri-Leggings gefragt wie nie

Lange Zeit war die Radlerhose verpönt. Man trug sie zum Sport oder zu Hause beim Relaxen, aber auf keinen Fall in der Öffentlichkeit. Das ändert sich im Frühling 2018 gewaltig, denn die Radlerhose oder Capri-Leggings ist der überraschendste Trend, den das Frühjahr zu bieten hat. Auf sämtlichen Laufstegen von Paris bis New York hat die knielange Radlerhose Einzug gehalten. Sie passt elegant zum Blazer oder mit Spitzen unter dem hoppen Kleid. Auch sportlich präsentiert sich die Radlerhose im Frühling 2018.

Plastik in der Mode

Vor einem verregneten Frühling müssen wir uns mit dem Modetrend Frühling 2018 nicht fürchten. Modisch sind wir definitiv auf dem richtigen Weg. Transparentes Plastik oder farbiges Vinyl halten Einzug bei Trench Coats, Capes und auch Kleidern. Mit dem neuen Modetrend muss man sich nicht mehr ärgern, wenn Autofahrer durch Pfützen fahren, denn es reicht ein Abwischen mit einem feuchten Tuch und schon ist man wieder hip.

Transparenz für den Durchblick

Zeigen, was man hat – mit dem neuen Modetrend Transparenz. Egal ob es sich dabei um ein durchsichtiges Kleid, ein Oberteil oder einen Rock handelt. Beim Mantel ist Transparenz sowieso kein Thema mehr. Mit dem neuen Modetrend zeigt man einfach, dass man sich für seinen Körper nicht schämen muss. Gerade über blickdichten Stoffen oder über zarter Lingerie sollen andere sehen, was man zu bieten hat. Ganz mutige tragen die transparente Mode auch mal auf nackter Haut.

Bei Farben ist alles erlaubt

Bei Farben muss man sich im Frühling 2018 nicht zurückhalten. Ob man eher auf die Pastelltöne in allen Varianten steht oder doch lieber eine kräftige Farbe wählt, bleibt jedem Selbst überlassen. In ist was gefällt und was man tragen möchte.

Ob man im Frühling also weiter auf den sportlichen Look setzt mit Leggings, Capri und Radlerhose oder doch lieber ganz entspannt auf die Klassiker setzt, bleibt jedem selbst überlassen. Nur die Rückkehr der 90iger ist als Trend schon wieder leicht am Abflachen, daher raten wir dort nicht zuviel in neue Looks zu investieren.

GD Star Rating
loading...
Modetrends für Frühling 2018? Das sind die Must-Haves für die neue Saison, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Kommentare sind geschlossen.