Neue Technologien für schöne Zähne

Schiefe Zähne? Das muss nicht sein

Schöne und gesunde Zähne stehen für Gesundheit und Wohlbefinden. Zumindest ist es das, was wir vermittelt bekommen. Doch selbstverständlich kann man sich auch ohne perfekte Zahnreihen pudelwohl in seiner Haut fühlen. Für viele Menschen sind jedoch schöne und gesunde Zähne ein wichtiges ästhetisches Merkmal, das sie nicht missen möchten. Nicht ohne Grund schließen viele eine Zahnzusatzversicherung für den Erhalt schöner Zähne ab. Doch diese zahlt nicht in jedem Fall. Wer ein schiefes Gebiss ausbessern will, kann mit relativ neuen Methoden gegen Fehlstellungen vorgehen.

Moderne Methoden in der Kieferorthopädie

Wer keine Lust auf schiefe Zähne hat oder stark darunter leidet, hat die Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen. So ist ein ansprechendes Gebiss mit der Methode von DrSmile keine Seltenheit mehr. Zahnfehlstellungen werden dabei mit Hilfe von sogenannten Alignern ausgeglichen. Anders als bei herkömmlichen Zahnklammern wird bei diesem Verfahren eine individuell erstellte, durchsichtige Schiene aus Kunststoff vom Kieferorthopäden angefertigt. Das Besondere: Aligner werden in einem reinen Computerverfahren und anschließendem 3D-Druckverfahren hergestellt. Der klassische Abdruck vom Gebiss entfällt gänzlich. Stattdessen nimmt der Kieferorthopäden einen Scan vom Gebiss und berechnet so die Maße der Schiene. Nach dem Ausdruck setzt er sie in das Gebiss des Patienten ein. Einmal im Mund, übt die transparente Zahnspange dauerhaft Druck oder Zug auf die Zähne aus. So werden einzelne Zähne so in Position gebracht, dass sie im Ergebnis ein ebenes Gebiss mit ansprechender Optik hervorbringen. Nach etwa ein bis zwei Wochen muss der Aligner ausgetauscht werden. Dann beginnt der Prozess von neuem.

Die finanzielle Seite der Behandlung

Die Kosten für eine Behandlung mit Alignern, werden im Normalfall nicht von der Krankenkasse getragen. Der Grund: Es handelt sich um eine kosmetische Korrektur und nicht um eine medizinische Notwendigkeit. Die Kosten für eine komplette Therapie liegen in der Regel zwischen 4.500 und 7.000 Euro. Die Behandlung ist aufwendig und komplex. Es dauert mitunter bis zu zwei Jahren bis sich die Zähne in der gewünschten Position befinden und die Behandlung vollständig abgeschlossen ist.

GD Star Rating
loading...
Neue Technologien für schöne Zähne, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Kommentare
3 Antworten zu “Neue Technologien für schöne Zähne”
  1. Sabine sagt:

    4000 bis 7000 Euro ist völlig überzogen. Anbieter wie Smilemeup berechnen unter 2000 Euro. Besmile unterbietet ebenfalls den Preis und verwendete dabei auch noch Invisalign Schienen vom Weltmarktführer.

  2. Jenny sagt:

    Aligner-Schienen gibt es übrigens mittlerweile von immer mehr Anbietern. Grund ist die erhöhte Nachfrage nach Behandlungen der ästhetischen Zahnheilkunde. Aufgrund der verbesserten Mundgesundheit in Deutschland behalten wir unsere natürlichen Zähne immer länger und möchten, dass sie gut aussehen. Deshalb werden Angebote wie die Aligner-Therapie für Erwachsene auch in Zukunft noch weiter zunehmen.

    • Anne sagt:

      Es ist doch eine ganz wunderbare Entwicklung, dass wir uns immer mehr auf die Zahnästhetik konzentrieren können, weil sich allgemein ein besserer Standard bei der Zahnhygiene durchgesetzt hat.

Hinterlasse einen Kommentar