FASHION

Fashion Week Berlin 2021 – Schauenplan & Designerliste

Besondere Zeiten stellen uns vor besondere Herausforderungen. So haben sich die Kreativen der Fashionbranche zusammen getan und eine digitale Fashion Week Berlin auf die Beine gestellt.

Nach all dem Gemauschel um die Hauptstadt als Veranstaltungsort freuen wir uns mitzuteilen, dass die MBFW staged by NOWADAYS (Mercedes-Benz Fashion Week) vom 18. bis 20. Januar 2021 erstmals digital stattfindet. Damit gelingt es Berlin erneut sich als deutscher Mode-Standort zu positionieren. Das gesamte Rahmenprogram kann über den offiziellen Livestream verfolgt werden. Wie auch in den vorangegangenen Jahren finden viele Live-Inszenierungen im Kraftwerk Berlin statt.

Die MBFW wird eröffnet mit der Präsentation der Herbst Winter Kollektion 2021 des belgischen Designers Tom van der Borght (18.Jan. 18:00 Uhr). Ihm folgen unter anderm deutsche und internationale Labels wie Lana Müller, Danny Reinke, Marc Cain, Rebekka Ruétz, Kilian Kerner, Anja Gockel oder Eli by Elias Rumelis.

Mit Spannung erwartet wird die TRANSIT Inszenierung. Hier treffen junge Designer-Kollaborationen aus Mode, Performance und Design in einem Live-Event aufeinander.

Der MBFWB Schauenplan

Der Berliner Salon ist zurück

Zu den begehrtesten Präsentationen der Hauptstadtausgabe der Fashion Week zählte immer der Berliner Salon vom renommierten Vogue Magazin. In der digitalen Ausgabe ist auch er plötzlich wieder zurück auf dem Fashion Week Kalender. Mit an Bord über 35 heimische Labels aus den Disziplinen Mode, Schmuck und Accessoires die ihre Entwürfe in der kuratierten Gruppenausstellung zur Schau stellen werden. Modeexperten und kreative Talente aus der deutschen Szene begegen sich auf den neu ins Leben gerufenen digitalen BERLINER SALON TALKS und den DESIGNER DIALOGUES.

Teilnehmer der Gruppenausstellung:

AEYDE, ALEKSANDRA VIKTOR, ALINA ABEGG, ALLUDE, ANTONIA ZANDER, DAWID TOMASZEWSKI, DIEHM BESPOKE, ESTHER PERBANDT, GABRIELE FRANTZEN, HALTBAR, HANNIBAL, HORROR VACUI, ISABEL VOLLRATH, JULIA LEIFERT, JULIA ZIMMERMANN, KAREN JESSEN, KAVIAR GAUCHE,
KÖNIG SOUVENIR, LALA BERLIN, LARA KRUDE, MARGOVA JEWELLERY, MAXIMOVA JEWELRY, MARINA HOERMANSEDER, MICHAEL SONTAG, MYKITA, ODEEH, PB0110, PETER O. MAHLER, RENÉ STORCK, RIANNA + NINA, SASKIA DIEZ, SMINFINITY, STEINROHNER, STIEBICH & RIETH, VEE COLLECTIVE, VLADIMIR KARALEEV, WORKING TITLE

Was ist neu auf der MBFWB?

Erstmalig Teil der Berliner Fashion Week ist das digitale interaktive Rahmenprogramm FASHION OPEN STUDIO. Vom 19.-20. Januar lädt es zu virtuellen Fashion Presentation, Atelierführungen OPEN STUDIOs BERLIN, der 20 Designers in 20 Minutes – STATIC EXHIBITION und TALKS ein. Unterstützt wird das neue Format von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Wer sind die 20 ausgewählten Designer?

CRUBA, PEOPLE, SOUP ARCHIVE, #DAMUR,
FADE OUT LABEL, EMEKA, BUKI AKOMOLAFE, CHURCH OF THE HAND, ANEKDOT, KAREN JESSEN, EMMA BRUSCHI, CELINE SHEN, ANDREA GROSSI, MAXIMILIAN RITTLER, TOM VAN DER BORGHT, XAVIER BRISOUX, KATARZYNA CICHY, TIMOUR DESDEMOUSTIER, MARVIN M’TUOMO, ALINE BOUBERT

Parallel zu den Designerpräsentationen lockt auch das Berlin Fashion Film Festival mit Filmvorführungen aus Mode, Film und Lifestyle.

Rating: 5.0/5. From 4 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.