Tom Ford der nächste Designer für H&M?

Gerade erst haben wir uns vom Lanvin-H&M-Hype erholt, da fragen sich manche schon, wer der oder die nächste sein könnte um eine Design-Kollaboration mit dem schwedischen Moderiesen einzugehen. Kollegen aus Frankreich meinen nun die Antwort zu kennen.

Auf frenchtribune.com ist die Rede, dass Tom Ford der nächste Designer sein wird, der mit H&M gemeinsame Sache macht. Doch ist das wahrscheinlich? Tom Ford ist nicht gerade bekannt dafür, dass er den Modezirkus liebt.

Für ihn war Mode bisher eigentlich eine exklusive Kunstform und er vertrat immer die Ansicht, dass Schnellebigkeit die Branche ruinieren würde. Seine Designerstücke müssten nicht direkt vom Laufsteg im Onlineshop landen. Bei ihm zähle Zeit und der Blick fürs Wesentliche.

Wird er diese Prinzipien zugunsten von H&M aufgeben, denn wenn jemand von der Schnellebigkeit der Mode profitiert, dann Ketten wie H&M. Andererseits weiß man ja nie so wirklich, wie sich die Designer ködern lassen. Alber Elbaz hatte auch immer gesagt, er würde nie Mode für die Masse machen…

Wir sind gespannt, ob diese Gerüchte also stimmen und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Tom Ford der nächste Designer für H&M?”
  1. sanana sagt:

    die sollten mal lieber mit alexander wang etwas planen

Hinterlasse einen Kommentar