British Fashion Awards: Alexander McQueen erhält posthume Ehrung

Wir haben heute ja an dieser Stelle schon kurz über die diesjährigen Preisträger der British Fashion Awards berichtet, doch ein Preisträger hat noch einmal einen extra Beitrag verdient. Zu Beginn des Jahres ging einer, der eigentlich auf keinem British Fashion Award fehlte von uns und so war es klar, dass nur er eine besondere Auszeichnung erhalten würde.

Alexander Lee McQueen erhielt posthum den „Outstanding Achievements Award“. Vor ihm waren es Namen wie Vivienne Westwood oder John Galliano, die sich über den Preis freuen durften. McQueen war in seiner 20-jährigen Karriere vier Mal alleine „Designer of the Year“.

Ihm zu Ehren wurde im Rahmen der Veranstaltung im Londoner Savoy-Hotel ein Film über seine besonderen Kollektionen gezeigt: Regie führte der große Nick Knight und der Soundtrack stammt von Björk. Dieses kleine Kunstwerk wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar