Carine Roitfeld arbeitet für Barneys in New York

cc by wikimedia/ Captain Catan

cc by wikimedia/ Captain Catan

Als Carine Roitfeld noch bei der französischen Vogue tätig war, war sie natürlich berühmt, aber eben vor allem in Branchenkreisen. Doch seitdem sie die Vogue verlassen hat, ist sie auf einmal in aller Munde. Fashion-Victims auf der ganzen Welt fragen sich, was sie wohl als nächstes tun wird.

Es gab bereits etliche Gerüchte: Ob sie wohl mit Hedi Slimane zu Yves Saint Laurent gehen würde? Oder doch mit Riccardo Tsici zu Dior? Vielleicht folgt auch ein eigenes Magazin-Projekt? Nun ja, Fakt ist, Carine hat erst einmal ein Buch über ihre Sicht auf die Fashion-Welt der letzten Jahre veröffentlicht. Nun ist sie frei für andere Projekte und möchte sich so manch einen Traum erfüllen.

Dazu gehörte wohl bisher auch für das Nobelkaufhaus Barneys in New York zu arbeiten, was sie nun wahr macht. Gemeinsam mit Mario Sorrenti wird Carine Roifeld die neue Kampagne realisieren. Dabei ist sie zum einen für das Styling, aber auch für den Katalog und die Broschüren verantwortlich.

Dies soll aber erst einmal nur eine Saison lang so gehen, danach möchte sie wieder etwas Neues machen. Ach ja, schön, wenn man sich die Möglichkeit erarbeitet hat, endlich die Projekte zu machen, die man schon immer mal in die Tat umsetzen wollte. Chapeau! Es bleibt also spannend um Carine Roitfeld!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar