Beyoncé stellt neue Kollektion in London vor

Beyoncé Knowles hat am Wochenende die neue Kollektion ihres Model-Labels ‚House of Deréon‘, das sie gemeinsam mit Mutter Tina betreibt, vorgestellt. Dazu wurde der Parkplatz des Exklusiv-Kaufhauses ‚Selfridges‘ am Samstag innerhalb der Londoner Fashion Week in einen glamourösen Catwalk verwandelt. Gäste waren unter anderem die Sängerinnen Ellie Goulding und Eliza Doolittle, sowie die Schauspielerin Rosario Dawson. Nur Gwyneth Paltrow ließ auf sich warten.

Beyoncé wollte Freundin Gwyneth unbedingt dabei haben und verschob die Show um 45 Minuten, in der Hoffnung die 37-jährige Schauspielerin würde noch erscheinen. Ein Insider verrät gegenüber der britischen Zeitung ‚The Sun‘: „Sie versuchte Gwyneth telefonisch zu erreichen, aber sie kam nicht. Die Besucher wurden ungeduldig und Beyoncé musste anfangen. Beyoncé war nicht böse, sie war nur enttäuscht.“

Davon ließ sich die Soul-Diva, die erst kürzlich bekannt gab, dass sie ein Kind von ihrem Mann Jay-Z erwartet, allerdings nicht aus der Ruhe bringen. Ein Eingeweihter enthüllt: „Es war Beyoncés erste Show außerhalb der USA – und sie war total begeistert.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar