Yves Saint Laurent: Stefano Pilati geht und Hedi Slimane kommt

cc by flickr/ wvfonseca

cc by flickr/ wvfonseca

Momentan dreht sich das Besetzungskarassuell in der Modewelt mal wieder schneller. Immer noch wird darüber diskutiert, wer den Posten von John Galliano bei Dior bekommt, Jil Sander soll wieder zu ihrem Label zurückkehren und auch bei Yves Saint Laurent tut sich so einiges. Am kommenden Montag, den 5. März, wird Stefano Pilati seine letzte Kollektion für das französische Modehaus präsentieren, danach verlässt er YSL nach acht Jahren der fruchtbaren Zusammenarbeit.

Pilati löste 2004 Tom Ford als Designdirektor von Yves Saint Laurent ab und prägte seitdem den Stil des legendären Labels. Nun soll einer ihn ersetzen, den ich persönlich sehr verehre und der perfekt für den Posten wäre. Hedi Slimane wird wohl bald sein Comeback in die Modewelt bei Yves Saint Laurent feiern!

Slimane startete seine Karriere als Menswear-Designer bei YSL und würde nun also für die Damenmode zuständig sein. Hedi Slimane gilt als einer der einflussreichsten Designer der späten 90er Jahre und hat die Männermode revolutioniert. Vor ein paar Jahren wurde ihm der Rummel des Mode-Biz zu viel und er zog sich zurück. Er arbeitete erfolgreich als Künstler. Nun wird er also in die Modewelt zurückkehren. Die Verträge sollen angeblich bereits unterschrieben sein.

Hedi Slimane war übrigens bis 2007 für Dior Homme tätig, was uns auch schon wieder zur nächsten mit Spannung erwarteten Personalie bringt: Wenn Raf Simons Jil Sander verlässt, soll er angeblich zu Dior gehen. Jedoch ist nun für die Galliano-Nachfolge auch noch Stefano Pilati im Gespräch. Es bleibt spannend und wir halten euch auf dem Laufenden!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar