CC Cream die neue BB Cream

A, B, C, D, E, F, G… Nein, wir fangen jetzt nicht an zu singen, jedoch kommt einem das Kinderlied unweigerlich beim neuen angeblichen Beauty-Hype in den Kopf. In diesem Jahr waren die sogenannten BB Creams allgegenwärtig. Im kommenden Jahr sollen sie durch die CC Creams (steht für „Complexion Correction“ oder „Colour Correction Cremes“) abgelöst werden…

In den USA und auch in Asien sind diese Cremes bereits der absolute Renner und so ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sie auch auf den deutschen Markt kommen. So sind die CC Creams von zum Beispiel Chanel oder Olay hierzulande noch (!) nicht erhältlich. Und worin liegt nun der genaue Unterschied zu BB Creams?

Letztere vereinen bekanntlich Pflege, Make- Up und meist auch noch Anti-Aging. CC Creams hingegen sollen nicht nur direkt nach dem Auftragen für einen Beauty-Effekt sorgen, sondern bei regelmäßiger Anwendung langfristig Fältchen mildern und den Hautton merklich verbessern. Die Creme richtet sich also an etwas ältere Frauen, die langfristig etwas für ihre Haut tun wollen. Nun ja, wollen wir das am Ende nicht alle?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar