Taschentrends für Frühjahr / Sommer 2009

Das Jahr 2009 wird modisch gesehen ein Jahr der Kontraste und Widersprüche. Das spiegelt sich auch in den aktuellen Taschentrends der Frühjahr-/Sommersaison wider. Der Lifestyleshop Taschenkaufhaus.de präsentiert die wichtigsten Trends und Styles, über die Taschenfans in der kommenden Saison Bescheid wissen sollten.

Trend Nummer eins sind die leuchtenden Farben des Sommers. Von himbeer über pink bis hin zu koralle oder orange sind alle möglichen Rottöne vertreten. Außerdem machen zitronengelb, apfelgrün oder aquamarin Lust auf neue Accessoires. Das zeigen die Kollektionen von Trendlabels wie matt & nat, Kipling oder Oilily ebenso wie die der Edelmarken Mandarina Duck, Bree und Jost. Das beste daran: dem Farbrausch sind keine Grenzen gesetzt. Während bisher galt „Ja nicht zwei Knallfarben zusammen“, können Fashionistas im kommenden Sommer ruhigen Gewissens eine rote Tasche zum pinken Outfit kombinieren. Wem der Komplettlook in Signalfarben zu gewagt ist, kann die bunten Taschen auch perfekt zu farblich zurückhaltenderen Outfits tragen und so das Accessoire als Modestatement gekonnt in Szene setzen. Trend Nummer zwei steht im kompletten Gegensatz zu den neuen Farbbekenntnissen. Neben aller Buntheit bieten die meisten Kollektionen auch Ruhepole mit Taschen in weiß, creme und Natur- bzw. Pastelltönen. Besonders schön kommen die hellen Taschen im Ton-in-Ton-Look zur Geltung.

In Sachen Formgebung herrscht ebenfalls ein friedliches Miteinander. Lässige Beutel, modische Totes, edle Clutches oder klassische Schultertaschen werden alle ihre Trägerinnen finden. Ein Motto, was sich immer mehr durchsetzt, heißt Variabilität. Verschiedene Tragevarianten durch lange und kurze Henkel sind nahezu ein Muss bei den großen Shoppern, die immer noch brandaktuell sind. Je nach Bedarf müssen Handtaschen immer öfter für verschiedene Anlässe herhalten können. Das funktioniert mit Taschen aus edlen Materialien wie weichem Nappa mit glänzendem Finish besonders gut. Während sie tagsüber perfekt zum Cityoutfit passen, sehen sie abends immer noch gut zum Dinner beim Italiener aus.

Zu guter Letzt macht 2009 eine von Designern bisher stiefmütterlich behandelte Taschenform auf sich aufmerksam. Standen bei Laptoptaschen bisher eher funktionelle Aspekte im Vordergrund, mausern sie sich nun – übrigens nicht nur für Frauen – ebenfalls zu modischen Accessoires. Langweiliges Nylon und schwarz war gestern, angesagt sind frische Farben, neue Materialien und unterschiedliche Formen. Besonders junge Labels wie Crumpler, Golla, Vaude oder aunts & uncles sind hier Vorreiter.

Getreu dem Motto „Stylische Taschen für alle Lebenslagen“ hält der Onlineshop Taschenkaufhaus.de jedoch nicht nur Musthave-Handtaschen und individuelle Laptoptaschen, sondern auch robustes Reisegepäck, trendige Umhängetaschen, sportliche Rucksäcke, modische Wickeltaschen, niedliche Kindertaschen oder originelle Kamerataschen parat. Bei einer Auswahl aus über 6.000 Taschen von mehr als 40 Marken sollte die Entscheidung hier nicht schwer fallen. Oder gerade doch?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar