Groupie Styles

Die 1970er Jahre sind zurück, zumindest was die Mode angeht, denn kaum etwas ist in diesem Sommer so angesagt wie der Groupie Look. Besonders diejenigen die in diesem Sommer auf die diversen Festivals gehen wollen, sollten wissen was beim Groupie Look Hot und was ein klares No Go ist.

Wer im südenglischen Glastonbury, dem englischen Woodstock, im Juni eine gute Figur machen oder es beim Event von Wacken im August richtig krachen lassen will, der sollte folgende Styling Tipps beachten:

Ja: Minikurze Shorts mit ausgefranstem Saum oder auch Jumpsuits sind perfekt.
Nein:
Miniröcke oder wallende Röcke im Ethno Style sehen eher lachhaft aus.

Ja: Boots zum Schnüren oder noch besser trashige Gummistiefel oder Chucks.
Nein: Sandalen oder Sandaletten. Die armen Füße!

Ja: Lässige Used Look Shirts mit Print, die gerne auch abgeschnitten sein können.
Nein: Gebügelte Poloshirts mit einem kleinen Kragen.

Ja: Gürteltaschen oder Rucksäcke.
Nein: Henkeltaschen vom Edeldesigner

Ja: Tonnenweise Stoff- oder Lederarmbänder und mehrere Lederschnüre mit Anhängern um den Hals.
Nein: Echter Schmuck und an jedem Finger einen Klunker.

Ja: Die billige Plastiksonnenbrille aus dem Supermarkt.
Nein: Die teuren Sonnengläser vom Designer für ein paar Hundert Euro.

Wer sich an die Stylingtipps hält, der kann nicht nur auf einem Festival gute Musik hören, sondern auch ein wahrer Hingucker sein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar