Brillentrends für den Sommer 2011

Brillentrend 2011

Brillentrend 2011

Trotz der Kontaktlinsen und anderen medizinischen Eingriffen greifen immer noch viele zu normalen Brillenmodellen und fühlen sich damit wohl in ihrer Haut. Dies mag vor allem daran liegen, dass die Auswahl an Gestellen heute weitaus größer sind und die Marken auch versuchen immer wieder neue Designs auf den Markt zu bringen. Bei Brillen ist es wie mit der Mode und so gibt es auch 2011 wieder neue Trends, welche man im Handel und im Internet erwerben kann. Brille ist so nicht mehr nur nützlich für einen klaren Durchblick, sondern auch ein modisches Accessoire.

Während im letzten Jahr vor allem die einfachen schwarzen Brillengestelle gefragt waren, sind es in diesem Jahr wieder farbenfrohe und auffällige Gestelle in allen möglichen Formen. Hier darf man also wieder auffallen und kann die Brille so perfekt zum Rest vom Outfit kombinieren.

Besonders gerne werden Modelle in der Schmetterlingsform gesehen und große Brillengläser. Diese Formen kennt man auch schon von den sogenannten Nerd-Brillen, welche auch in diesem Jahr noch absolut im Trend liegen und den Namen nicht umsonst bekommen haben, denn mit den großen Brillengläsern und den auffallenden Umrandungen wirkt jedes Gesicht schon ganz anders. Auch das Unternehmen Person hat sich auf diese Art von Brillen spezialisiert, nur sind die Gestelle etwas feiner von der Formgebung her.
Wie oben erwähnt überzeugen die meisten Designer wie Prada und Ray Ban mit einer Auswahl an farbigen Gestellen und bei einigen Brillen kann man das Design sogar selber zusammenstellen bzw. innerhalb weniger Minuten austauschen.

Ein Sprung bei den Trends kann man aber trotzdem machen, denn der Streber-Look sieht zwar gut aus, aber ist einigen doch zu viel und wirkt bei einem schmalen Gesicht schnell zu klobig. Eine Alternative sind die transparenten Brillen, welche kaum auffallen. Dies liegt daran, dass die Brillengläser und die Gestelle aus einem transparenten Material sind und so sehr dezent wirken und wirklich für jeden Anlass geeignet sind.
Letzten Endes bieten die Brillentrends 2011 wieder eine große Auswahl an Modellen und wirklich für jede Gesichtsform sollte eine passende Brille gefunden werden. Das Wichtigste ist, dass man beim Brillentrends nicht nur nach den Trends geht, sondern sich mit dem Gestell wohlfühlt und dieses auch zur Gesichtsform passt. Ist man sich noch unsicher, dann kann auch eine Beratung bei einem Optiker hilfreich sein und hier bekommt man auch sofort Informationen zu allen Marken und kann diese einmal ausprobieren.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Keine Antwort zu “Brillentrends für den Sommer 2011”
  1. Holger sagt:

    Vielen Dank für die Ratschläge. Ich pers. empfehl jedem für die richtige Brille zum Optiker zu gehen. Zuviel hängt davon ab und die Brille verändert den Typ auf jeden Fall! Da sollte schon das richtige Brillengestell mit den richtigen Gläsern auf der Nase sitzen. Schliesslich schaut einem das Gegenüber zuerst auf das Gesicht und nicht auf die modischen Schuhe :-)

    Im übrigen gibt es selbst für Kontaktlinsenträger einen „Brillenzwang“, ohne geht nicht!

Hinterlasse einen Kommentar