Bratz – die neuen Designer Püppchen

In jedem Mann soll angeblich auch immer ein Kind stecken, aber auch erwachsene Frauen haben immer noch einen gewissen Glanz in den Augen, wenn es zum Beispiel um Barbie Puppen geht.

Die Modepuppe aus dem Hause Mattel ist mit 51 zwar schon ein bisschen in die Jahre gekommen, aber sie hat immer noch eine beneidenswerte Figur und jede Menge Kleider, Hüte, Schuhe und Accessoires im Kleiderschrank. Welches Mädchen hat nicht schon mal davon geträumt, so zu sein wie Barbie? Die knapp 30 cm große und 206 Gramm schwere Puppe ist und bleibt Kult. Jetzt bekommt Barbie aber Konkurrenz und die neuen Fashion Puppen sind so etwas wie die vier Heldinnen aus Sex and the City, nur eben aus Plastik.

Cloe, Jade, Sasha und Yasmin – das sind die neuen Heldinnen im Puppenhaus. Sie tragen die neusten Designerklamotten, High Heels und sind ausgesprochen sexy. Sie fotografieren, drehen Filme, produzieren Platten, entwerfen Mode und haben ein eigenes Blog – kurz sie sind sie Personifizierung der jungen, emanzipierten, urbanen Frau von heute. Dagegen wirkt Barbie ein bisschen altbacken. Das die neue Generation der Plastikpuppen so großen Erfolg hat, passt Mattel natürlich gar nicht. Schon 2008 haben sie zu versucht zu verhindern, dass die coolen Puppen auf den Markt kommen. Aber ohne Erfolg. Mittlerweile laufen die vier Püppchen von denen jede übrigens einen ganz eigenen Charakter hat, der Puppen-Omi Barbie den Rang ab. Aber vielleicht will Barbie ja auch langsam in Rente gehen und überlässt den Bratz, also den Gören, den Laufsteg im Reich der Plastikpuppen.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Bratz – die neuen Designer Püppchen”
  1. bratz sagt:

    Das ist so cool!

Hinterlasse einen Kommentar