Designer

Babalú

Fotos: Babalú

Das Selbstverständnis. Das Damenlabel Babalú wurde in den 1990er Jahren in Medellín, Kolumbien gegründet und hat den Anspruch neue und innovative Damenekleidung zu entwerfen, welche die Frau nach eigenen Aussagen in jeder Situation leuchten, ja, strahlen lässt. Dabei legt Babalú großen Wert auf den Tragecomfort, weil es dem Label wichtig ist, dass sich der Träger nicht nur in vielen unterschiedlichen, leuchtenden Farben erstrahlt, sondern sich auch wohl und frei in seinem Bewegungsdrang fühlt.
Der Stil. Da das Label zwei Unterlabel, nämlich Tarrao und Fashionmen, hat, sprechen wir zunächst über Babalú. Vorwiegend arbeitet das Label daher mit leuchtenden Farben und mit Schnitten, welche die Figur sehr stark betonen und positive Aspekte besonders hervorheben. Die Ausführungen sind sehr jugendlich verspielt und bieten sehr viel Bewegungsfreiheit. Teilweise sind sie sportlich angehaucht, doch sie alle verkörpern das Selbstverständnis der Marke. Die Marke Tarrao stellt vor allem Boxershorts für den Mann her, die es sowohl in hellen als auch in gedeckten Farben gibt. Alle Shorts sind eng anliegend und betonend. Das Label Fashionmen, welches Socken, Shirts, T-Shirts und Jeans anbietet, arbeitet im Gegensatz zu Babalú mit eher ruhigeren Kompositionen, die allerdings auch in teilweise in hellen und leuchtenden Farben gehalten sind.


Zielgruppe. Die Zielgruppe von Babalú und seinen Unterlabels sind junge, sportliche Menschen, die ein aktives Leben führen und extrovertiert sind. Diese Charakterzüge kommunizieren und unterstreichen die Klamotten mit ihren Schnitten und Farben.
Anlässe zum Tragen. Aufgrund ihrer knalligen, extrovertierten Wirkung eignen sich die Klamotten am besten für freudige Anlässe in der Freizeit, etwa zum Strandbesuch, Beachvolleyball, oder einfach nur zum gemeinsamen Barbecue.

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.