Dianna Agron liebt ihr kurzes Haar

Dianna Agron mag ihre neue Frisur. Die Schauspielerin, die in der Erfolgsserie ‚Glee‘ mitspielt, trennte sich im Mai von ihren blonden Locken und zieht den neuen Look ihren langen Haaren vor. „Ich habe meine Haare wahrscheinlich schon sechsmal geschnitten und es verändert sich jedes Mal ein bisschen, aber ich liebe es“, erklärt sie und fügt hinzu, dass es ihr eine Herzensangelegenheit gewesen sei, ihre Frisur zu verändern. „Ich habe schon so lange davon geträumt, sie abzuschneiden.“

Trotz aller Freude ist sich die 25-jährige Schauspielerin noch nicht sicher, ob sie eine Perücke tragen muss, wenn sie wieder als Cheerleaderin Quinn Fabray vor der Kamera steht. Bisher wisse sie nämlich noch nicht, was ihre Chefs von dem neuen Look halten, erklärt sie dem ‚People‘-Magazin: „Es hängt von ‚Glee‘-Erfinder Ryan Murphy ab und davon, wie sich Quinn in diesem Jahr entwickelt. Es ist viel mehr Dianna, wir werden sehen.“

Während sich Agron noch sorgt, dass ihre neue Frisur ihr selbst besser zu Gesicht steht als ihrer Rolle, hatte sie in der Vergangenheit bereits verraten, dass sie und ihr TV-Charakter einen ähnlichen Mode-Geschmack teilen würden. „Sie stammt aus einer konservativen Familie, beginnt die Sendung jedoch in einem Cheerleading-Outfit, das einiges zeigt. Aber dann tritt sie dem ‚Glee‘-Club bei, trägt Vintage-Kleider und ist das gute religiöse Mädchen. Das ist ihr Style und das ist lustig, denn ich liebe Vintage-Sachen.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar