Neu im TV: Shopping Queen mit Guido Maria Kretschmer

shopping-queen

Foto: VOX/Anne Wilk

VOX mausert sich langsam zum Mode-Sender; neben das perfekte Model, der Konkurrenzshow zu GNTM, kommt nun ab dem 30.1. auch das neue Fashion-Format „Shopping Queen“ heraus. Hier sucht Designer Guido Maria Kretschmer selbige.

Er zeigte ja auch gerade auf der Berlin Fashion Week – eine schöne Schau, einziges Manko war (für mich) der echte Pelz. Bei Shopping Queen geht jedenfalls ein Frauentraum in Erfüllung: Fünf Kandidatinnen bekommen von VOX Woche für Woche die Möglichkeit, sich komplett neu einzukleiden. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt – nur dem Budget. Na das kennen wir ja alle.

In der ersten Folge (bei VOX am 30. Januar um 15 Uhr, eine etwas unglückliche Zeit leider) treffen wir auf die fünf Kandidatinnen, alle ganz verschieden: Zugeknöpft, offenherzig, junge Studentin oder älteres Semester.

Eine Woche lang treten Susan (Guido Maria Kretschmer: „Sie ist eher der casual Typ mit sehr elegantem Kopf.“), Nadine (GMK: „Sie könnte den Hang zur Geschmacklosigkeit haben.“), Ingrid (GMK: „Sehr attraktives Bikergirl und ’ne flotte Berlinerin.“), Elisabeth („Ich glaube nicht, dass es sich ausschließt, wenn man sich die Haare föhnt und trotzdem etwas im Kopf hat.“) und Sabine (GMK: „Sie sieht aus, als wenn sie ein Beerdigungsinstitut leiten würde.“) an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gegeneinander an.

Den Anfang macht Susan, eine 44-jährige Reisejournalistin. Sie glaubt: „Ich werde die ‚Shopping Queen‘, weil ich stilsicher bin und schon immer so war.“. Guido Maria Kretschmer nennt das erste Motto: „Die Wochenaufgabe verspricht Romantik, Emotionen und vermutlich auch etwas Herzklopfen. Ihr sollt das perfekte Outfit für das allererste Date finden.

Ich bin gespannt, was ihr aus vier Stunden Zeit und 500 Euro herausholt! Das Wichtigste beim ersten Date ist, dass man sich selbst mitbringt. Das heißt auch, einen Look mitzubringen, der das zeigt, was man wirklich ist, der dich nicht verkleidet. Authentizität ist die Lösung und immer die richtige Wahl. Ein eher eleganter Typ sollte auch ein elegantes Outfit präferieren, zum Beispiel ein toll sitzendes Kleid oder ein schickes Kostüm.“

Susan geht shoppen, derweil begutachtet die Konkurrenz ihre Wohnung. Nadine glaubt: „So wie ich das sehe, ist Susan Single und sehr anspruchsvoll!“, Ingrid, 58, meint: „Lustig, sie kommt gar nicht so brav rüber, aber ihre Klamotten sind alle recht konservativ!“. Am Ende muss Susan sich dann der Bewertung ihrer Shopping-Beute durch die Konkurrenz stellen, Guido Maria Kretschmer kommentiert. Man darf gespannt sein, und falls am Ende der Show noch Shopping-Budget übrig ist: Wir würden es auch nehmen … ;)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar