Angelina Jolie feuert Stylistin wegen Oscar-Kleid

Angelina-Jolie-St-John

Foto: St. John

Ach Angie – da hätte man doch ein bisschen mehr Humor zeigen können: Angeblich wurde Angelina Jolies Stylistin nun gefeuert. Schuld ist Angelinas schwarzes Kleid bei den Oscars, in dem sie so viel Bein zeigte, das selbiges sich danach im Internet verselbständigte (anschauen lohnt sich! ;) ) und Angie Hohn und Spott einbrachte.

„Angelina ist schockiert über die Reaktionen auf ihr Oscar-Kleid. Sie hatte das Gefühl, in dem Kleid unterzugehen und dass sie immer ihr Bein zeigen musste, sonst hätte sie sich wie in einem Müllsack gefühlt“, so ein Insider zum Closer Magazine.

Schon von Anfang an habe die Schöne sich unwohl in dem Kleid gefühlt, die Bein-Späße habe sie dann alles andere als komisch gefunden. Die Stylistin musste deshalb angeblich weg. Nun darf man auf Angies nächsten red carpet-Look gespannt sein, denn mit dem will sie von diesem Malheur ablenken.

Andererseits wird ja viel über Angelina gesagt – vielleicht lacht sie sich ja auch selbst über die Bein-Witze kaputt, wer weiß. Wie fandet ihr ihr Oscar-Kleid und die berühmte Bein-Pose?

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Angelina Jolie feuert Stylistin wegen Oscar-Kleid”
  1. die Modeoma sagt:

    Ich sag mal „any publicity is good publicity“, oder?
    Immerhin hat sie sich durch die Beinaktion wieder sehr erfolgreich ins Gespräch gebracht. Sollte dieses Gerücht mit der Stylistin allerdings wahr sein, dürfte das ihren aktuellen Peinlichkeitsfaktor noch einmal verdoppeln. Drüber stehen und lachen käme jedenfalls wesentlich sympathischer rüber.